6. Wiener Neustädter Radbazar am 2. April

share
Radbazar-2016-Wiener-Neustadt / Foto: Radlobby WN
Beim Radbazar gibts Räder für Klein und Groß. Am Bild Hannah und Jakob mit Sibylle Pitschl und Hannes Höller von der Radlobby Wiener Neustadt.Foto: Radlobby WN

Radlobby und Tauschkreis organisieren 6. Radbazar – Heuer erstmals vor dem BORG.

Der Radbazar ist mittlerweile im Frühjahr ein Fixpunkt in der Innenstadt. Wer sein gebrauchtes Fahrrad und Radzubehör loswerden will, der kann es einfach zum Radbazar bringen. Wer etwas fürs Radfahren braucht, der hat ein großes Angebot. Zum günstigen Preis gibt es Scooter, Laufräder, Kindersitze, Radhelme, Radanhänger und natürlich jede Menge Fahrräder.

15 % des Verkaufserlöses gehen auch heuer wieder als Spende für die Jugendkulturarbeit an das Triebwerk.

Und so funktioniert der Radbazar:

Der Radbazar findet heuer erstmals am Platz vor dem BORG in der Herzog Leopold Straße statt. Am Samstag, dem 2. April 2016, kann man ab 9 Uhr sein gebrauchtes Fahrrad und Radzubehör bringen, den Preis selbst bestimmen und die VerkäuferInnen kümmern sich um den Rest. Der Verkauf läuft von 10 bis 12.30 Uhr. Die Auszahlung startet um 11 Uhr. Die Fahrräder können kleine Mängel aufweisen, müssen aber fahrtüchtig sein.

  • 09.00 Uhr: Annahme. Die Fahrräder können kleine Mängel aufweisen, müssen aber nutzbar sein. Der Verkaufspreis kann von Ihnen festgesetzt werden, den Verkauf übernimmt der Fahrradbazar.
  • 10.00 Uhr: Besichtigung, Testmöglichkeit der Fahrräder und Verkauf von Rädern und Zubehör.
  • ab 11.00: Auszahlung des Verkaufspreises (abzgl. 15%)
  • 12.30 Uhr: Ende des Verkaufs

Facebook Event

6. Radbazar
2. April 2016, ab 09.00 Uhr
BORG Wiener Neustadt