Wie­ner Neu­stadt: Zi­vil­schutz-Pro­be­alarm am 2. Ok­to­ber

share
Zivilschutz-Probealarm

Don’t pa­nic! Bun­des­wei­te Tes­tung der Si­re­nen­si­gna­le

Am kommenden Samstag, dem 2. Oktober 2021, findet zwischen 12 Uhr und 12.45 Uhr in Wiener Neustadt und ganz Österreich der Zivilschutz-Probealarm statt.

In Niederösterreich werden rund 2.450 Sirenen auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. „Unser flächendeckendes Alarmierungssystem ermöglicht es uns, die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher rechtzeitig zu warnen und zu schützen. Mit dem Probealarm werden aber nicht nur die Sirenen getestet, sondern den Menschen die verschiedenen Signale in Erinnerung gerufen“, erklärt LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf.

Um 12 Uhr wird wie gewohnt das Signal „Sirenenprobe“ ertönen. Die Sirenen werden 15 Sekunden lang heulen. Um 12.15 Uhr wird dann das Zivilschutzsignal „Warnung“ ausgestrahlt. Dies ist ein dreiminütiger gleichbleibender Dauerton, und bedeutet „Gefahrensituation“. Um 12.30 Uhr wird ein auf- und abschwellender Heulton für ca. eine Minute hörbar sein. Dies ist das „Alarm“-Signal und bedeutet, dass eine Gefahr unmittelbar bevorsteht. Um 12.45 Uhr kommt es dann zur Entwarnung. Ein einminütiger Dauerton wird zu hören sein.

Was bedeuten die Signale?

Zivilschutz Bedeutung Alarmsignale
  • Sirenenprobe: 15 Sekunden
  • Warnung: 3 Minuten gleichbleibender Dauerton. Herannahende Gefahr! Radio oder TV-Gerät (ORF) einschalten, Verhaltensmaßnahmen beachten.
  • Alarm: 1 Minute auf- und abschwellender Heulton. Gefahr! Schützende Bereiche bzw. Räumlichkeiten aufsuchen, über Radio oder Fernsehen (ORF) durchgegebene Verhaltensmaßnahmen befolgen.
  • Entwarnung: 1 Minute gleich bleibender Dauerton. Ende der Gefahr!

Feuerwehr: keine Notrufe blockieren

Die Feuerwehr Wiener Neustadt appelliert: „Schalten Sie Ihr Radio ein oder prüfen Sie im Internet unter orf.at, wie fortgeschritten die Probe ist. Bitte blockieren Sie keine Notrufe!“ Auskunft über die Sirenenprobe kann online beim österreichischen Zivilschutzverband abgerufen oder telefonisch unter 01-53393230 erfragt werden.