Wiener Neustadt: Vegetationsbrand in der Josefstadt

share
Brand in der Josefstadt / Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt
Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt

Brandgefahr für Herz Mariä Kirche

Ein Vegetationsbrand hinter der Herz Mariä Kirche an der Pottendorfer Straße beschäftigte am Sonntag die Tagesbereitschaft der Freiwilligen Feuerwehr Wiener Neustadt.

Die Einsatzmannschaft, welche sich gerade im Rahmen des Dienstbetriebs bei einer Ausbildung befand, konnten rasch vor Ort sein und eine Gefährdung für die Kirche verhindern.

150m² Vegetationsbrand im Stadtgebiet

Der Brand, der auf einer etwa 150m² großen Fläche Unterholz, Bodenbewuchs und kleinere Bäume betraf, drohte, auf die Kirche überzugreifen. Da sich die Tagesbereitschaft, welche im Sommer Einsatzspitzen an Sonn- und Feiertagen abfedern soll, zu diesem Zeitpunkt gerade auf der Rückfahrt von einer Bereitschaftsübung befand, konnten die drei Einsatzfahrzeuge sofort zum Einsatzort umgeleitet werden.

Feuer rasch unter Kontrolle

Nach dem raschen Eintreffen der Feuerwehr konnte der Brand mit zwei Löschleitungen und dem Wasserwerfer eines Großtanklöschfahrzeuges unter Kontrolle gebracht werden. Da sich das Feuer sehr nahe an das Gebäude der Herz Mariä Kirche ausgebreitet hatte, wurde das Gebäude mit einer Wärmebildkamera nach Erwärmung und Glutnestern abgesucht. Hier konnte jedoch bald Entwarnung gegeben werden.

Nach etwa einer Stunde Einsatzzeit konnten die 15 Einsatzkräfte wieder einrücken. Neben dem Brandeinsatz rückte die Tagesbereitschaft außerdem zu einer Türöffnung, bei der ein Unfall in einer Wohnung vermutet wurde, sowie einem Verkehrsunfall im Stadtgebiet aus.

Bereits am Tag darauf ereignete sich – auch in der Pottendorfer Straße – ein Brand bei einem Wohnhaus.

Wohnungsbrand / Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt

Wiener Neustadt: Feuerwehr verhindert Wohnhausbrand

Panorama