Wie­ner Neu­stadt: Stadt­rat a.D. Her­mann Hessl ver­stor­ben

share
Stadtrat a.D. Hermann Hessl / Foto: Österreichisches Parlament
Foto: Österreichisches Parlament

Die Stadt Wiener Neustadt trauert um Hermann Hessl

Der langjährige Gemeinderat, Stadtrat, Abgeordnete zum Nationalrat und Ehrenzeichenträger verstarb am Donnerstag, 21. Juli, im Alter von 83 Jahren.

“Ein sehr verdienstvoller Politiker“

Bürgermeister Klaus Schneeberger zum Ableben Hermann Hessls: „Hermann Hessl war ein sehr verdienstvoller Politiker Wiener Neustadts. In seinen 10 Jahren als Gemeinderat bzw. 6 Jahren als Stadtrat hat er viele positive Akzente gesetzt. In seiner Zeit im österreichischen Nationalrat hat er die Interessen der Stadt und der Region Wiener Neustadt auch im Parlament engagiert vertreten. Trotz unterschiedlicher politischer Anschauungen hatten wir ein sehr kamderadschaftliches, ja fast freundschaftliches Verhältnis. Wir werden Hermann Hessl stets ein ehrendes Gedenken bewahren.“

Über Hermann Hessl

Hermann Hessl wurde am 30. April 1938 geboren. Der gelernte Eisenwareneinzelhändler war jahrelang Bezirkssekretär der SPÖ Wiener Neustadt. Für seine Verdienste um die Stadt Wiener Neustadt erhielt Hermann Hessl das Ehrenzeichen der Stadt verliehen.

Laufbahn als Mandatar:

  • 23. April 1965 bis 24. April 1975: Gemeinderat
  • davon von 1. März 1968 bis 28. März 1974: Stadtrat – zuständig unter anderem für Sport und die Volkshochschule
  • 22. Jänner 1974 bis 1. Februar 1979: Abgeordneter zum österreichischen Nationalrat