Wie­ner Neu­stadt: Kat­ze von S4-Brü­cke ge­ret­tet

share
Tierrettung von der Schnellstraße / Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt
Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt

Ver­zwei­fel­tes Mi­au­en er­weck­te Auf­merk­sam­keit

Einen tierischen Einsatz hatte die Freiwillige Feuerwehr Wiener Neustadt am Mittwoch zu absolvieren.

Ein besorgter Anrainer verständigte die Feuerwehr, da auf einer Brücke der S4 eine Katze umherwanderte und scheinbar keinen Weg nach unten mehr fand. Die Katze wurde per Drehleiter erreicht und eingefangen. Das unverletzte Tier wurde anschließend im Grünen wieder entlassen. Ein Besitzer konnte nicht festgestellt werden.

Das Tier fiel Anrainern auf, da es entlang der Kante der Schnellstraßenbrücke auf und ab lief. Das Miauen wurde durch den Verkehrslärm zwar unterdrückt, die Katze schien jedoch schon verzweifelt.

Rettung mittels Drehleiter

Mittels Drehleiter gelangten anschließend zwei Feuerwehrleute auf die Brücke, wo sich das verschreckte Tier ohne Probleme greifen und in die Transportbox heben ließ. Anschließend wurde das unverletzte Tier wieder auf festen Boden gebracht und im Grünen ausgelassen. Die Katze setzte ihre Erkundungstour dann abseits der Schnellstraße weiter.

Wiener Neustadt: nächtliche Tierrettung am Hauptplatz

Panorama