Wiener Neustadt: Gesundheitssprechstunden jetzt auch in Gebärdensprache

share
Gesundheitssprechstunde in Gebärdensprache / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Sarah Kaspar, Bürgermeister Klaus Schneeberger und Gesundheitsstadträtin Erika BuchingerFoto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Neues Angebot im Alten Rathaus

Bürgermeister Schneeberger und Gesundheitsstadträtin Buchinger: „Neues Angebot baut Schranken ab und erhöht Teilhabe!“

Die Stadt Wiener Neustadt lässt mit einem neuen Service-Angebot im Gesundheitsbereich aufhorchen. Sarah Kaspar, Gehörlosenansprechperson im Landesklinikum, bietet jeden letzten Mittwoch im Monat eine Gesundheitssprechstunde in Gebärdensprache an. Dies wurde anlässlich des internationalen Tages der Gebärdensprache am 23. September präsentiert.

“Wichtige Hilfestellung im Gesundheitsbereich”

„Gesundheitspolitik ist immer auch eine Frage der Teilhabe. Gerade in diesem Bereich sind Barrieren und Schranken ganz besonders folgenschwer, wenn gehörlose oder schwerhörige Menschen keine Arztgespräche absolvieren können bzw. keine Erklärungen erhalten. Aus diesem Grund setzen wir hier eine Initiative, die diesen Menschen eine wichtige Hilfestellung im Gesundheitsbereich sein wird. Wir bedanken uns bei Sarah Kaspar, die mit dieser Idee aktiv auf uns zugekommen ist“, so Bürgermeister Klaus Schneeberger und Gesundheitsstadträtin Erika Buchinger.

Gesundheitssprechstunde in Gebärdensprache

  • Zeit: jeden letzten Mittwoch im Monat (Start: 28. September), 17.30 bis 19.30 Uhr
  • Ort: Altes Rathaus – Kleiner Sitzungssaal
  • Keine Anmeldung erforderlich!
  • Terminänderungen bei Feiertagen, etc. werden aktuell bekannt gegeben.

Projekt am LK Wiener Neustadt ist Vorbild für Barrierefreiheit

Panorama