Welt­frie­dens­tag der Mi­li­tär­pfar­ren NÖ in Wie­ner Neu­stadt

share
Weltfriedenstag / Foto: © Claus/TherMilAk
Eucharistiefeier im Dom zu Wr. NeustadtFoto: © Claus/TherMilAk

Wie­ner Neu­stadt: Ver­an­stal­tung in der Dom­pfar­re

Am 7. Mai begingen heuer die Militärpfarren Niederösterreichs ihren „Weltfriedenstag“ anlässlich des Endes des Zweiten Weltkrieges am 8. Mai 1945.

Teilnehmer an diesem Tag waren Militärpfarrer, Pfarradjunkten, Militärpfarrgemeinderäte, Kaderangehörige und Zivilbedienstete aus den Militärpfarren NÖ 1 bis 4, sowie von der Militärpfarre an der Auslandseinsatzbasis in Götzendorf.

„Konflikt – Los – Lösung“

Diesmal wurde die Veranstaltung von der Militärpfarre NÖ 4/Langenlebarn organisiert und in der Dompropstei Wiener Neustadt durchgeführt. Militärdekan Alfred Weinlich konnte dazu den Dompropst von Wiener Neustadt Karl Pichelbauer gewinnen, welcher in lockerer und verständlicher Weise zum Thema „Konflikt – Los – Lösung“ referierte. In einer anschließenden Gruppenarbeit sowie in der abschließenden Gesprächsrunde kamen viele Beispiele aus unserem Alltag zur Sprache.

Den Abschluss bildete ein Eucharistiefeier im Dom zu Wr. Neustadt, welche von der Combo der MilMusik Niederösterreich begleitet wurde.