Vor­weih­nacht­li­che Spen­de an das Frau­en­haus in Wie­ner Neu­stadt

share
Spendenübergabe Frauenhaus / Foto: SPÖ NÖ
Petra Vorderwinkler, Ruth Hauser, Daniela Jiracek, Reinhard HundsmüllerFoto: SPÖ NÖ

SP-Klub­ob­mann LAbg. Hunds­mül­ler und NR Vor­der­wink­ler spen­den an Ver­ein Wen­de­punkt

Der Klubobmann der SPÖ NÖ, LAbg. Reinhard Hundsmüller und Nationalratsabgeordnete Petra Vorderwinkler, spendeten dem Frauenhaus in Wiener Neustadt Gutscheine im Wert von insgesamt 1.500 Euro.

Ein “Danke“ an Frauenhäuser

Die „Wiener-Neustadt-Einkaufsgutscheine“ können in 270 Geschäften eingelöst werden und sollen neben einer Unterstützungsleistung für in Not geratene Frauen auch dabei helfen, die regionale Wirtschaft in Wiener Neustadt zu unterstützen, wie Hundsmüller betont: „Für in Not geratene Frauen stellt insbesondere die Vorweihnachtszeit eine besondere Herausforderung dar! Ich möchte mit meiner Spende eine kleine Freude bereiten und mich gleichzeitig bei den Verantwortlichen der Frauenhäuser in ganz Niederösterreich für deren unheimlich wertvolle Arbeit bedanken!“

NR Vorderwinkler schließt sich dem Dank an: „Die Frauenhäuser leisten Großartiges für Frauen in Problemsituationen und verdienen in diesen Tagen verstärkt unsere Aufmerksamkeit. Demnach war es mir ein besonderes Anliegen mich an der Spende für das Frauenhaus zu beteiligen und einen Beitrag zur Aufrechterhaltung des Betriebes zu leisten!“

Gesunkene Spendenbereitschaft

„Durch die, Corona-bedingt gesunkene Spenden– und Kaufbereitschaft der Menschen, wird es in den kommenden Wochen und Monaten seitens der Politik vonnöten sein, echte Hilfen und Unterstützungsleistungen zur Verfügung zu stellen und es nicht nur bei Ankündigungen zu belassen“, betonen SP-Klubobmann Hundsmüller und NR Vorderwinkler.

Weihnachtsaktion der Stadtfrauen / Foto: zVg.

Wiener Neustadt: Weihnachtsaktion der Stadtfrauen

Panorama