Ver­haf­tung von 3 mut­ma­ß­li­chen Sucht­mit­tel­dea­lern

share
Im Wirkungsbereich der drei Dealer konnten 33 Suchtmittelabnehmer im Alter von 15 bis 45 Jahren ausgeforscht werden. (Symbolbild)

Dea­ler ver­sorg­ten zahl­rei­che „Kun­den“ in Wie­ner Neu­stadt und Neun­kir­chen

Beamte des Koordinierten Kriminaldienstes des Bezirkes Wiener Neustadt nahmen in Zusammenarbeit mit Beamten des Landeskriminalamtes NÖ, Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität, zwei mutmaßliche Drogendealer, einen 21-jährigen serbischen Staatsbürger und einen 30-jährigen Staatsbürger aus Bosnien und Herzegowina, am 22. März 2017 in Wien fest.

Die zwei Männer wurden nach einem abgelaufenen Drogenhandel festgenommen, der 21-Jährige verkaufte dem 30-Jährigen augenscheinlich etwa 20 Gramm Heroin.

Der 21-jährige Beschuldigte war bei seiner Einvernahme geständig, dass er am 21. März 2017 von Serbien nach Österreich eingereist ist, mit der Absicht in Wien illegale Suchtmittel zu verkaufen. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien in die Justizanstalt Wien-Josefstadt eingeliefert.

Weiterverkauf in Wiener Neustadt und Neunkirchen

Der 30-jährige Beschuldigte ist verdächtig und geständig, in der Zeit von Oktober 2016 bis zum 22. März 2017 von mehreren verschiedenen serbischen Drogendealern in Wien wiederholt insgesamt 2.600 Gramm Heroin erworben zu haben. Das Heroin habe er im Stadtgebiet und im Bezirk Wiener Neustadt, im Bezirk Neunkirchen und in Wien an Abnehmer gewinnbringend weiterverkauft. Teilweise habe er das Heroin auch selbst konsumiert. Er wurde über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.

Weitere Festnahme in Pernitz

Aufgrund weiterer Erhebungen konnte ein 44-jähriger Mann aus dem Bezirk Wr. Neustadt als weiterer Suchmittelhändler ausgeforscht werden. Der 44-Jährige wurde aufgrund einer Festnahmeanordnung  am 31. Mai 2017 in Pernitz festgenommen. Dem Beschuldigten konnte der Handel mit Heroin, Cannabiskraut und diversen Drogenersatzstoffen zugeordnet werden. Er zeigte sich nicht geständig und wurde in die Justizanstalt Wr. Neustadt eingeliefert.

Insgesamt konnten 33 Suchtmittelabnehmer im Alter von 15 bis 45 Jahren, aus der Stadt Wiener Neustadt, sowie den Bezirken Wiener Neustadt und Neunkirchen ausgeforscht und der Staatsanwaltschaft Wr. Neustadt angezeigt werden.