Un­fall: Fahr­zeug über­schlug sich auf Süd­au­to­bahn

share
Fahrzeugüberschlag auf A2 / Foto: Presseteam Feuerwehr Wiener Neustadt
Foto: Presseteam Feuerwehr Wiener Neustadt

Wie­ner Neu­stadt: 22- Jäh­ri­ge nach Fahr­zeug­über­schlag schwer ver­letzt

Bei einem schweren Verkehrsunfall wurde gestern Abend (27.01.2017) eine 22- Jährige aus dem Bezirk Mödling schwer verletzt.

Die junge Frau kam auf der Südautobahn in Fahrtrichtung Wien von der Fahrbahn ab, überschlug sich mit ihrem Auto mehrfach und musste noch neben der Autobahn vom Rettungsdienst versorgt werden.

Mehrere Augenzeugen meldeten Unfall

Mehrere Anzeiger meldeten gegen 18.15 Uhr einen Fahrzeugüberschlag auf der Südautobahn. Die Rettungsleitstelle Notruf Niederösterreich wendete sich ebenfalls an die zuständige Bezirksalarm- und Warnzentrale der Feuerwehr Wiener Neustadt und meldete eine eingeklemmte Person im Fahrzeug.

Rettung befreite Lenkerin aus PKW

Von Seiten der Feuerwehr Wiener Neustadt rückten umgehend drei Fahrzeuge zur Einsatzstelle aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr war die junge Lenkerin bereits vom anwesenden Rettungsdienst aus dem schwer beschädigten Unfallfahrzeug befreit worden. Während die Feuerwehr die Unfallstelle gemeinsam mit der ASFINAG absicherte, wurde die Verletzte für den Transport vorbereitet.

Nach der medizinischen Erstversorgung durch den Rettungsdienst und assistierende Feuerwehrmitglieder wurde die Frau mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.

Bergungsarbeiten und Staus

Die Feuerwehr führte anschließend mit der Seilwinde des schweren Rüstfahrzeuges die Fahrzeugbergung durch. Den Abtransport übernahm ein Privatunternehmen. Für die Dauer des Einsatzes musste die A2 in Fahrtrichtung Wien immer wieder auf eine Spur verengt werden. Das führte zu Behinderungen im Abendverkehr.