Un­fall auf der Au­to­bahn: Fron­tal­crash in Leit­schie­ne

share
Unfall A2 / Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt
Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt

Ver­kehrs­un­fall bei Auf­fahrt Wie­ner Neu­stadt West

Aus unbekannter Ursache verlor ein Pkw Lenker aus dem Bezirk Baden am Freitagabend die Kontrolle über sein Fahrzeug.

Das Fahrzeug kam von der Überholspur ab und kollidierte frontal mit der Leitplanke. Durch den Aufprall wurde der VW wieder zurück geschleudert und blieb dann gegen die Fahrtrichtung in der Leitplanke hängen. Der Lenker wurde unbestimmten Grades verletzt.

Lenker verletzt

Der Unfall ereignete sich unmittelbar nach der Autobahnauffahrt Wiener Neustadt West. Der verunfallte Lenker wurde vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und musste ins Krankenhaus gebracht werden. Nach der Versorgung des Verletzten, und nach der polizeilichen Freigabe, führte die Feuerwehr die Fahrzeugbergung durch.

Komplett-Sperre der Autobahn

Für die Dauer der Bergungsarbeiten wurde die Autobahnauffahrt komplett gesperrt. Das Unfallfahrzeug musste mit einem Kran von der Leitplanke weggehoben und gedreht werden, bevor es gehoben und auf einer Abschleppplattform geladen werden konnte. Das Fahrzeug wurde anschließend von der Autobahn verbracht und auf einem Parkplatz gesichert abgestellt.

Nach etwa einer halben Stunde konnte die Auffahrt wieder für den Verkehr freigegeben werden.

Verkehrsunfall Lichtenwörth / Foto: RKNÖ/T.Habrich

Verkehrsunfall: Fahrzeug rutschte über Böschung

Panorama