Über­hol­ma­nö­ver ei­nes Mo­tor­rad­fah­rers en­de­te im Kran­ken­haus

share
(Symbolbild)

Ver­kehrs­un­fall mit Per­so­nen­scha­den in Wie­ner Neu­stadt

Gestern Abend kam es zu einem folgenschweren Unfall nach einem Überholmanöver.

Ein 26-jähiger Mann lenkte gestern (6. Juni 2020), um 21:10 Uhr seinen Pkw auf der L 148 in Richtung Günserstraße. Hinter ihm fuhr ein 22-jähriger Mann mit seinem Motorrad in dieselbe Fahrtrichtung. Kurz nach der Kreuzung mit der Frohsdorfer Straße wollte der Motorradfahrer das vor ihm fahrende Fahrzeug überholen und kam ins Schleudern.

Lebensgefährliche Verletzungen

Der Motorradfahrer prallte in weiterer Folgen gegen die am Straßenrand befindlichen Begrenzungssteine, wobei er sich lebensgefährliche Verletzungen zuzog. Der Motorradlenker wurde mit dem Rettungsdienst in das Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht. Am Motorrad entstand ein Totalschaden. Der Pkw-Lenker blieb unverletzt.

Unfall bei Neudörfl / Foto: RKNÖ / T.Hackl

Verkehrsunfall zwischen Lichtenwörth und Neudörfl

Panorama