Tödlicher Verkehrsunfall im Bezirk Wiener Neustadt

share
Polizeistreife Blaulicht / Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer
(Symbolbild)Foto: © BMI/Gerd Pachauer

Wiener Neustädter (33) verstarb an der Unfallstelle

Am 31. März kam es auf der LB 21b zu einem tödlichen Unfall.

Ein 33-Jähriger aus Wiener Neustadt lenkte gestern, gegen 13.20 Uhr, seinen Kleintransporter auf der LB 21b von Eggendorf kommend in Fahrtrichtung Wiener Neustadt. Zur selben Zeit lenkte ein 46-Jähriger slowakischer Staatsbürger seinen LKW auf der LB 21b im Gemeindegebiet von Theresienfeld in Fahrtrichtung Eggendorf.

Kleintransporter geriet auf Gegenfahrbahn

Aus bislang unbekannter Ursache geriet der 33-Jährige auf die Gegenfahrbahn und kam es zu einem Frontalzusammenstoß. Der 33-Jährige erlitt durch den Zusammenstoß lebensgefährliche Verletzungen und erlag diesen noch an der Unfallstelle. Der 46-Jährige wurde unbestimmten Grades verletzt und in das KH Wiener Neustadt verbracht.

Die LB 21b war im Unfallbereich in der Zeit von 13:30 Uhr bis 16:15 Uhr für den Verkehr in beide Richtungen gesperrt. Eine örtliche Umleitung wurde eingerichtet.

Schwerer Verkehrsunfall / Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt

Schwerer Verkehrsunfall mit Menschenrettung bei Wiener Neustadt

Panorama