Töd­li­cher Forst­un­fall in Wies­math – Mann von Baum­teil ge­trof­fen

share
Forstunfall / Foto: pixabay
(Symbolbild)Foto: pixabay

Be­zirk Wie­ner Neu­stadt: 37-Jäh­ri­ger starb an Kopf­ver­let­zung

Ein 70-Jähriger und ein 37-Jähriger, beide aus dem Bezirk Wr. Neustadt, führten am 25. Februar 2019, gegen 15.30 Uhr, Forstarbeiten im Gemeindegebiet von Wiesmath durch.

Tödlich: Abgerissener Baumteil

Während der 70-jährige Mann einen Baum umschnitt befand sich der Jüngere in einer Entfernung von ca. 30 Meter in Fallrichtung des Baumes. Beim Umstürzen des Baumes fiel dieser in eine Astgabel eines daneben stehenden Baumes.

Durch die Wucht des umfallenden Baumes wurde ein weiterer Baumteil abgerissen und traf den 37-jährigen Mann am Kopf. Dabei erlitt dieser tödliche Verletzungen.