Ta­schen­räu­ber nach kur­zer Fahn­dung ge­schnappt

share
Festnahme / Foto: HoustonDWIAttorney.net
Nach kurzer Zeit klickten in Wiener Neustadt die Handschellen für den mutmaßlichen Räuber.Foto: HoustonDWIAttorney.net

Er­folg­rei­che Fahn­dung nach Hand­ta­schen­raub in Wie­ner ­Neu­stadt

Ein weiteres Mal konnte diese Woche die Polizei nach kurzer Fahndung einen schnellen Erfolg für sich verbuchen.

Ein weiteres Mal konnte diese Woche die Polizei nach kurzer Fahndung einen schnellen Erfolg für sich verbuchen.

Ein vorerst unbekannter Täter entriss am 3. März 2015, gegen 04.20 Uhr, einer Frau mit Gewalt ihre Handtasche und flüchtete zu Fuß. Das 46-Jährige Opfer erstattete unmittelbar danach die Anzeige bei der Polizei.

Tablet geraubt

Nach kurzer Fahndung hielten Bedienstete der Polizeiinspektion Wiener Neustadt-Burgplatz eine Person, auf die die Täterbeschreibung passte, in Tatortnähe an. Bei der Durchsuchung der angehaltenen Person wurde der zuvor geraubte Tablet-PC sichergestellt. Die Handtasche selbst konnte nicht vorgefunden werden.

Nicht geständig

Bei dem Beschuldigten handelt es sich um einen 17-jährigen Mann aus dem Bezirk Feldkirch (Vorarlberg). Er zeigte sich zum Raub nicht geständig. Der 17-Jährige wurde über Anordnung der Staatsanwaltshaft Wiener Neustadt in die dortige Justizanstalt eingeliefert.