Stadt Wiener Neustadt begrüßt neue Taxi-Betriebsordnung

share
Taxi / Foto: pixabay
Foto: pixabay

Land Niederösterreich erlässt neue Taxi-Betriebsordnung

Das Land Niederösterreich hat eine Novelle der Taxi-Betriebsordnung beschlossen.

Vorfälle und Beschwerden

Da es in Wiener Neustadt in jüngster Zeit verschiedene Vorfälle mit bzw. viele Beschwerden über Taxilenker gegeben hat, hat sich Bürgermeister Klaus Schneeberger im Land dafür eingesetzt, dass es zu Verbesserungen im Sinne der Kunden kommt, die nun umgesetzt wurden.

Vorteile für KundInnen

Die Neuerungen im Detail (ein Auszug):

  • Die Taxilenker-Ausweise müssen gut erkennbar am Armaturenbrett des Kfz angebracht werden. Wer noch einen alten Ausweis ohne Lichtbild hat, muss zusätzlich ein Lichtbild anbringen.
  • Auf Verlangen des Fahrgastes muss Auskunft über Fahrtstrecke, geschätzte Fahrzeit, den geltenden Tarif und den voraussichtlichen Fahrpreis zu geben.
  • Der Zahlungsbeleg muss den Abfahrtsort und Zielort, den Fahrpreis, das Datum, das Kennzeichen des Fahrzeuges, den Namen und Standort des Taxi-Unternehmens und eine Kennnummer, durch die der Lenker identifiziert werden kann.
  • Im Fahrzeug muss ein Navigationssystem vorhanden sein.
  • Die Lenker müssen eine angemessene Bekleidung und ein gepflegtes Äußeres haben.
Nimm dir Zeit für meine Sicherheit / Foto: KFV (Kuratorium für Verkehrssicherheit)

Verkehrserziehungsaktion „Nimm dir Zeit für meine Sicherheit“ zu Gast in Wiener Neustadt

Wissen