Startseite Panorama Autobahn Schneefahrbahn nach Wintereinbruch fordert zwei Verkehrsunfälle

Schneefahrbahn nach Wintereinbruch fordert zwei Verkehrsunfälle

Schneefahrbahn: die Feuerwehr Wiener Neustadt rückte heute zu zwei Verkehrsunfällen aus.

Dieser Artikel wurde vor 10 Jahren veröffentlicht.

Verkehrsunfall A2 / Foto: Presseteam Feuerwehr WN
Die Feuerwehr Wiener Neustadt bei der PKW-Bergung auf der A2.Foto: Presseteam Feuerwehr WN

Der Wintereinbruch in Österreich ging auch im Bezirk Wiener Neustadt nicht spurlos vorüber. Mit dem Beginn des Schneefalles startete auch ein Einsatzreicher Tag für die Feuerwehren im Bezirk. Insgesamt rückten sieben Feuerwehren zu acht Einsätzen aus, wo Verkehrswege, von liegengebliebenen und verunglückten Fahrzeugen, wieder freigemacht werden mussten.

Zwei Fahrzeugbergungen

Fahrzeugbergung auf der S4.Die Stadtfeuerwehr rückte im Laufe des Tages zu zwei Fahrzeugbergungen aus. Am Nachmittag verlor eine Burgenländerin mit ihrem Fiat auf der S4 die Kontrolle über ihr Auto und touchierte die Leitplanke. Die Lenkerin wurde dabei unbestimmten Grades verletzt, sodass sie vom Roten Kreuz ins Landesklinikum Wiener Neustadt gebracht werden musste.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle ab und schleppte den beschädigten Pkw, nach der Freigabe durch die Polizei, auf einen Parkplatz.

Etwa eine Stunde nachdem die Einsatzkräfte wieder eingerückt waren kam von der Bezirksalarmzentrale Neunkirchen die Meldung über eine weitere Fahrzeugbergung auf der Autobahn. Hier verlor eine Grazerin die Kontrolle über ihr Auto und landete im Straßengraben. Die Frau blieb dabei unverletzt. Die Feuerwehr sicherte abermals die Unfallstelle ab und führte anschließend die Fahrzeugbergung durch.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner