Schnee­ber­ger: Aus­bau der Test­ka­pa­zi­tä­ten ei­ne wah­re „Mam­mut-Auf­ga­be“

share
Pressekonferenz zur "Hochinzidenzverordnung" / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Der ehemalige „Car­na­by“-Shop am Zeh­ner­gür­tel wurde zum Test­stand­ort ausgebautFoto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Wie­ner Neu­stadt: Vor­be­rei­tun­gen zu Aus­rei­se­tests sind ab­ge­schlos­sen

„Wiener Neustadt ist bereit!“ Mit diesen Worten kommentierte Bürgermeister Klaus Schneeberger den Status Quo der Vorbereitungen für die sogenannten „Ausreisetests“.

Kontrollen ab Samstag

Im Rahmen einer Pressekonferenz informierte der Bürgermeister gemeinsam mit Vertretern des Bundesheeres, der Polizei, des Roten Kreuzes und der Fachhochschule Wiener Neustadt über den Stand der Vorbereitungen. Die massiv ausgebauten Teststandorte nehmen heute, Donnerstag, und morgen, Freitag, ihren Betrieb auf. Die Kontrollen der Polizei starten am Samstag im Vollbetrieb.

Die Tests wurden wegen eines Erlasses des Gesundheitsministeriums für das Verlassen des Stadtgebietes von Wiener Neustadt aufgrund einer 7-Tages-Inzidenz höher als 400 von der Stadt Wiener Neustadt verordnet (Stand heute in Wiener Neustadt: 541).

Impfstoff als “Game Changer“

„Der Ausbau unserer Testkapazitäten auf rund 15.000 Tests pro Tag waren eine wahre ‚Mammut-Aufgabe‘, die wir ohne Unterstützung unserer Partner nicht zu Wege gebracht hätten. Nun können wir aber sagen: ‚Wiener Neustadt ist bereit!‘ Die Stadt hat bereits in den letzten Monaten eine Vielzahl von Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie ergriffen und wird nunmehr auch die Voraussetzungen dieses Erlasses des Gesundheitsministeriums erfüllen. Unser erstes Ziel war es, die Vorbereitungen so rasch als möglich umzusetzen, das haben wir geschafft. Unser nächstes Ziel ist es, mit diesen Maßnahmen die Inzidenz wieder unter 400 zu bringen, was sicher sehr schwierig wird. Sollten diese Schritte dafür nicht ausreichen, dann kann und muss die logische Konsequenz des Bundes sein, uns ausreichend Impfstoff für eine Durchimpfung zur Verfügung zu stellen. Denn das ist der wahre ‚Game Changer‘ im Kampf gegen die Pandemie. Die infrastrukturellen Voraussetzungen haben wir mit dem Aufbau unserer Impfstraße ebenfalls bereits geschaffen. Auch hier gilt: ‚Wiener Neustadt ist bereit!‘“, so der Bürgermeister zur aktuellen Lage.

Testungen täglich von 7 bis 20 Uhr

Bürgermeister Klaus Schneeberger abschließend: „Wir haben gemeinsam alles dafür getan, dass wir den Erlass des Bundes bestmöglich umsetzen können. Dafür mein ausdrücklicher Dank an all unsere Partnerorganisationen. Jetzt appelliere ich an die Menschen, dieses Testangebot auch wahrzunehmen und sich an alle weiteren Vorgaben im Rahmen der Pandemie-Bekämpfung zu halten. Eine besondere Bitte geht an alle Nicht-Wiener Neustädterinnen und Nicht-Wiener Neustädter: Kommen Sie dennoch in unsere Stadt, bleiben Sie uns weiterhin als Gast erhalten und lassen Sie unsere Betriebe nicht im Stich. Ich verspreche, dass wir alles für Ihre Sicherheit und Gesundheit tun! Gemeinsam werden wir aus dieser schwierigen Situation auch wieder herauskommen!“

Antigentests Arena Nova / Foto: wn24

Ausreisekontrollen: Verordnung in Wiener Neustadt tritt mit Mittwoch in Kraft

Panorama