Rund 150.000 COVID-Tests in der Teststation am Marienmarkt

share
Teststation am Marienmarkt / Foto: wn24
Foto: wn24

Wiener Neustadt zieht Resümee über den Hauptplatz-Standort

Bürgermeister Klaus Schneeberger: „Vielen Dank ans Rote Kreuz für die Abwicklung dieser wichtigen Teststation für die Innenstadt!“

Seit dem 1. März ist die COVID- Teststation am Wiener Neustädter Marienmarkt geschlossen. Seit Beginn am 19. Mai 2021 wurden dort 146.539 Antigentests abgenommen, von denen 419 positiv waren. Die Stadt betreibt damit nur noch die Teststation in der Arena Nova, darüber hinaus gibt es die flächendeckenden Angebote in den Apotheken bzw. im Hotel „Hilton Garden Inn“.

Teststation für Innenstadt-Besucher

Bürgermeister Klaus Schneeberger: „Die Teststation am Marienmarkt war zu Zeiten der 3G-Regel vor allem für die Innenstadt ein enorm wichtiger Schritt. So konnten wir Unternehmer, Gastronomen, Mitarbeiter, sowie Kunden perfekt servicieren. Die hohe Zahl der Tests zeigt, wie richtig und wichtig es war, dieses Angebot zu machen. Ich bedanke mich vor allem beim Roten Kreuz Wiener Neustadt, das die Teststation hervorragend organisiert und abgewickelt hat. Nur so war es möglich, zusätzlich zur Arena Nova eine zweite Teststation der Stadt anzubieten.“

COVID-Tests in Wiener Neustadt

  • Abgenommene Tests am Marienmarkt (seit 19.5.2021): 146.539 – davon positiv: 419
  • Insgesamt abgenommene Tests in Wiener Neustadt (seit 25.1.2021): 1.198.981 – davon positiv: 1.896

Zu den Tests in den Stationen der Stadt Wiener Neustadt kommen noch die Testungen in den Apotheken, im Hotel „Hilton Garden Inn“ so wie betriebliche Aktionen wie im Fischapark, der Merkur City oder dem Metromarkt.

Aktuelle Öffnungszeiten der Teststation in der Arena Nova: täglich, 7 – 18 Uhr