Po­li­zei sucht Pro­fes­sio­nel­le Trick­die­bin­nen

share
Videobild Bank / Foto: LPD Wien
Wer kennt diese Frau auf dem Bild?Foto: LPD Wien

Tä­ter woll­ten ge­stoh­le­ne Schecks in Wie­ner Neu­stadt ein­lö­sen

Am 28.04.2016 verschafften sich zwei Diebinnen Zugang zu einer Wohnung in der Hardtgasse in Döbling. Die Frauen klopften an der Tür und baten die 79-jährige Wohnungsinhaberin um ein Glas Wasser. Während das Opfer einer der Frauen in der Küche zu trinken gab, durchsuchte die Komplizin die Wohnräumlichkeiten und entwendete Schmuck und Blankoscheckformulare.

Bankangestellte verhindert weiteren Schaden

Wenig später versuchte eine der Frauen einen dieser Schecks in der Höhe von 6.000,- in einer Bank in Wiener Neustadt einzulösen. Dies misslang jedoch Dank einer aufmerksamen Angestellten. Die Schecks wurden sichergestellt, die Videoauswertung zeigt eine der beiden Täterinnen, welche durch die Geschädigte auch einwandfrei wiedererkannt wurde.

Polizei bittet um Hinweise

Über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wien ergeht nun das Ersuchen die der Aussendung beigefügten Lichtbilder zu veröffentlichen. Hinweise zur Identität oder zum Aufenthaltsort der auf den Lichtbildern ersichtlichen Frau werden an das Landeskriminalamt Wien, Außenstelle West, unter der Telefonnummer 01-31 31 0 – 25600 erbeten.