„next­bike“ Fahr­rad­ver­leih nun auch im Win­ter

share
nextbike in Wiener Neustadt / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Bürgermeister Klaus Schneeberger und Stadtrat Franz Dinhobl präsentieren das erweiterte Angebot des Radleihsystems „nextbike“ über die WintermonateFoto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Wie­ner Neu­stadt: „next­bi­ke“-Rad­leih­sys­tem wird über Win­ter­mo­na­te ver­län­gert

Aufgrund der großen Erfolges des niederösterreichischen Radleihsystems „nextbike“ in der Stadt wird der Gemeinderat in seiner nächsten Sitzung beschließen, die Aktion für den Winterbetrieb sowie die Weiterführung des Tarifmodells „erste halbe Stunde gratis“ bis zum 20. März 2020 fortzuführen.

Starker Zuwachs

Die Stadt Wiener Neustadt ist seit dem Jahr 2011 Standort-Gemeinde für das Radleihsystem „nextbike“. Seither steigerten sich die Ausleihungen in jedem Jahr – von 903 Ausleihvorgängen im Jahr 2011 sind es in der Zwischenzeit rund 6.000 bis 7.000 pro Saison (20. März bis 15. November) geworden. Aufgrund dieser steigenden Beliebtheit wird das Radleihsystem nun erstmals auch in den Wintermonaten angeboten.

Nextbike das ganze Jahr über

Bürgermeister Klaus Schneeberger und Stadtrat Franz Dinhobl: „Die positiven Zahlen haben uns gezeigt, dass ‚nextbike‘ in Wiener Neustadt mehr als gut angenommen wird. Wiener Neustadt entwickelt sich mehr und mehr zur Radfahr-Stadt, und darauf wollen wir mit der Erweiterung des Angebotes reagieren. Anstatt im Winter zu pausieren gibt es das Radleihsystem nun das ganze Jahr über in unserer Stadt. Unser Dank gilt in diesem Zusammenhang der NÖ Energie- und Umweltagentur für die perfekte Abwicklung des ‚nextbike‘-Systems.“

Die Standorte in Wiener Neustadt sind

  • Fachhochschule
  • Fischapark
  • Hauptbahnhof
  • Hauptplatz
  • Haltestelle Civitas Nova
  • Haltestelle Wiener Neustadt-Nord
  • Landesklinikum
  • Merkurcity
  • Studentenwohnheim
  • Theater Garage
  • Wiener Straße/Eyerspergring

So funktioniert „nextbike“

1. Kostenlos registrieren per APP, Hotline 02742 / 22 99 01 oder online auf nextbike.at
2. Fahrrad ausleihen – Eingabe der Fahrradnummer/Einscannen des QR-Codes/Bekanntgabe der Nummer bei der Hotline, Erhalt des Codes für das Fahrradschloss, Eingabe des Codes, los geht’s!
3. Fahrrad zurückgeben – an einer „nextbike“-Station abstellen und abschließen, per APP oder Hotline die Rückgabe-Station bekanntgeben
4. Vor der ersten kostenpflichtigen Fahrt ist die Aktivierung der im Kundenkonto hinterlegten Zahlungsart (Kreditkarte oder Lastschrift) notwendig.
5. Die Kosten betragen 1,- Euro pro Stunde und 10,- Euro pro Tag (24 Stunden). Die Stadt Wiener Neustadt unterstützt „nextbike“, indem sie die erste halbe Stunde jedes Ausleihvorganges sponsert, die für die Kundinnen und Kunden somit gratis ist.

Mobilitäts-Enquete / Foto: © NLK Pfeiffer

Umweltschutz: Mobilitäts-Enquete in Wiener Neustadt

Umwelt