Neu­er Fun­park in Wie­ner Neu­stadt er­öff­net

share
Bundesgeschäftsführer der Volkshilfe Österreich Erich Fenninger mit Gattin und MA7 Referatsleiterin Dagmar Fenninger-Bucher, Jugendbeauftragter Stefan Kumnig, Rumtrieb-Leiter Erwin Zimmermann, Yvonne Graf und Christian Steidler vom SUB, Franz Kaiser vom Volleyballclub Wiener Neustadt, Jugend- & Sportstadtrat Horst Karas mit Projektleiter und Jugendbeauftagten Mag. Christoph Gausch von megafon.

Mul­ti­funk­ti­ons­an­la­ge im An­ton Wo­di­ca-Park als neu­er Out­door-Hot­spot

Am 13.07.2014 wurde der neue Freiraum für Jugendliche an der Pottendorfer Straße 100 eröffnet. Ab sofort warten im Anton Wodica-Park ein Volleyball- und Fußballplatz, Tischentennistische und eine Fitnessanlage auf Jugendliche und Sportbegeisterte. Der FunPark ist ein Projekt von megafon, der Jugendplattform der Stadt Wiener Neustadt.

Freizeitprojekt Nr. 3

Bei der Eröffnungsfeier fanden Jugend- & Sportstadtrat Horst Karas, Jugendbeauftragter Christoph Gausch und Architekt Herbert Rauhofer einleitende Worte zur Entstehungsgeschichte der Anlage. „Wir freuen uns, dass der neue Funpark von Beginn an so gut angenommen wird und sind uns gewiss, mit diesem Angebot wieder etwas Sinnvolles für Jugendliche in Wiener Neustadt umgesetzt zu haben. Wir planen schon an einem Folgeprojekt für 2015“, erklärt Christoph Gausch von megafon. Der FunPark im Anton Wodica-Park ist bereits das dritte Freiraumprojekt, welches von der Jugendplattform megafon in den letzten zwei Jahren umgesetzt wurde. Unter anderem zeigen sie sich bereits für den Skate- & BMX-Platz und den FunPark im Stadtpark verantwortlich.