250 neue öf­fent­li­che In­nen­stadt-Park­plät­ze in Wie­ner Neu­stadt

share
250 neue Parkplätze / Foto: Wiener Neustadt/Pürer
Baustadtrat DI Franz Dinhobl, Mag. Jörg Huber-Wilhelm, M.E.S. (Geschäftsführer Leiner Immobilien), Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger und wnsks-Geschäftsführer Mag. Peter Eckhart freuen sich über die Einigung über das neue Parkdeck.Foto: Wiener Neustadt/Pürer

Lei­ner-Ne­ben­ge­bäu­de wird zur Park­ga­ra­ge

Die Stadt Wiener Neustadt errichtet im bisherigen Nebengebäude des Möbelhauses Leiner eine neue, öffentliche Parkgarage mit rund 250 Parkplätzen.

Über diese zukünftige Nutzung des Objektes wurde zwischen Leiner und der Stadt bzw. der für die Parkraumbewirtschaftung zuständigen Tochtergesellschaft wnsks grundsätzliche Einigung erzielt. Die Umbauarbeiten sollen noch vor dem Sommer starten, die Inbetriebnahme der Garage ist für das Ende des Jahres geplant.

Eröffnung: Ende 2017

Das Leiner-Nebengebäude in der Lederergasse wird zum neuen überdachten Parkdeck. Es bietet in Zukunft auf zwei Ebenen rund 250 öffentliche Parkplätze für die Innenstadt. Die für die Parkraumbewirtschaftung zuständige wnsks GmbH wird das Haus Ende Juni von der Firma Leiner übernehmen und danach baulich adaptieren. Bis dahin werden sowohl bei der wnsks als auch bei Leiner die dementsprechenden Beschlüsse gefasst und die Verträge endgültig fixiert. Die Eröffnung des neuen Parkdecks ist für Ende 2017 geplant.

Dr. Gunnar George, Leiner-Geschäftsführer: „Das Gebäude in der Lederergasse 31 wurde von uns bisher vor allem als Lagerfläche genutzt. Wir freuen uns, der Stadt Wiener Neustadt 250 öffentliche Parkplätze zur Verfügung stellen zu dürfen und damit zur weiteren Belebung des Stadtkerns beizutragen.“

Schneeberger: „Enormer Schub für Innenstadt“

Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger zu diesem neuen Projekt: „Die innerstädtische Parkplatz-Frage ist für Unternehmer, Kunden und Besucher eine immens wichtige. Deswegen ist es für mich und für unsere Innenstadt ein historischer Tag, wenn wir auf einen Schlag 250 zusätzliche Parkplätze schaffen können. Dieser Schritt ist nicht zuletzt auch im Hinblick auf die Landesausstellung 2019 von großer Bedeutung, da die Kasematten ja in direkter Nähe sind. Grundsätzlich gibt das neue Parkdeck natürlich der gesamten Innenstadt einen enormen Schub. Ich bedanke mich in diesem Zusammenhang bei der Geschäftsführung unserer wnsks GmbH sowie bei den Verantwortlichen von Leiner für die hervorragende Abwicklung dieses Projekts.“