Mo­tor­rad­len­ker in Ver­kehrs­un­fall mit 2 Pkws be­tei­ligt

share
Bergung Unfallfahrzeug A2 / Foto: Presseteam Feuerwehr Wiener Neustadt
Foto: Presseteam Feuerwehr Wiener Neustadt

Wie­ner Neu­stadt: zwei Ver­letz­te nach Un­fall auf Süd­au­to­bahn

Bei einem Unfall zwischen zwei Pkws und einem Motorrad wurden gestern Abend zwei Menschen verletzt. Der Motorradfahrer musste vor Ort vom Notarzt erst stabilisiert werden, bevor er ins Krankenhaus gebracht werden konnte. Die Autobahn musste für die Dauer des Einsatzes auf der Überholspur vorbei geleitet werden, ein Stau war die Folge.

Motorradfahrer schwer verletzt

Kurz nach 19.00 Uhr kam es zu der Kollision. Aus unbekannter Ursache waren ein Pkw aus Baden, ein tschechischer Lenker und ein Motorradfahrer darin beteiligt. Der Motorradlenker wurde vom Bike geschleudert und dabei schwer verletzt. Auch eine Person im Badener Pkw musste vor Ort vom Rettungsdienst versorgt und ins Spital gebracht werden.

Fahrzeugbergung im Dunkeln

Beim Eintreffen der Feuerwehr waren die beiden Verletzten bereits von Rettung und Notarzt abtransportiert worden. Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle in der Dämmerung ab und begann mit der Fahrzeugbergung. Während der tschechische Pkw die Fahrt selbstständig fortsetzen konnte, musste der aus Baden stammende von der Autobahn geschleppt werden.

Während der Rettungs- und Bergearbeiten musste die Südautobahn in Fahrtrichtung Wien auf eine Fahrspur verengt werden. Der Verkehr wurde auf der Überholspur an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Es kam zu Verzögerungen im Abendverkehr.