Mehrere Verletzte nach Verkehrsunfall bei Bad Fischau

share
Verkehrsunfall Bad Fischau / Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt
Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt

Drei Feuerwehren im Einsatz

Ein schwerer Verkehrsunfall forderte Freitagabend in Bad Fischau mehrere Verletzte. An der L137 kollidierten drei Pkws, wovon sich einer überschlug.

Ein Fahrzeug blieb am Dach liegen

Aus bislang unbekannter Ursache kollidierten am Freitagabend an der L137 auf Höhe des Bad Fischauer Industriegebiets mehrere Pkws miteinander. Ein Fahrzeug überschlug sich dabei. Gemäß des Alarmplans wurden von der Bezirksalarm- und Warnzentrale Wiener Neustadt die Freiwilligen Feuerwehren Bad Fischau, Brunn an der Schneebergbahn und Wiener Neustadt zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person alarmiert.

Beim Eintreffen des Vorausrüstfahrzeuges der FF Wiener Neustadt war die Feuerwehr Bad Fischau bereits vor Ort. Glücklicherweise war keiner der Betroffenen in den Unfallfahrzeugen eingeklemmt. Insgesamt wurden bei der Kollission und dem darauffolgenden Fahrzeugüberschlag jedoch fünf Personen zum Teil schwer verletzt. Alle Beteiligten mussten vor Ort, teils notärztlich, versorgt werden.

Fünf Personen verletzet

Die FF Wiener Neustadt unterstützte hier das Rote Kreuz bei der Versorgung der Verletzten. Alle Unfallbeteiligten wurden mit Verletzungen unbestimmten Grades ins Krankenhaus gebracht.

Im Anschluss an die Versorgung der Verunfallten rückte die FF Wiener Neustadt wieder ein. Die Bergung der Unfallfahrzeuge sowie das Freimachen der Verkehrswege führte die örtlich zuständige Feuerwehr Bad Fischau durch. Die Landesstraße war für die Dauer des Einsatzes gesperrt.

Unwetter-Einsatz / Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt

Wiener Neustadt: Sturm brachte zahlreiche Schäden

Panorama