Mann (23) bru­tal nie­der­ge­schla­gen und ge­tre­ten

share
Versuchte schwere Körperverletzung / Foto: LPD NÖ
Wer kennt den Mann auf diesem Foto?Foto: LPD NÖ

Ver­such­te schwe­re Kör­per­ver­let­zung in Wie­ner Neu­stadt

Die Polizei bittet um Hinweise zu einem besonders brutalen Vorfall, der sich im Vorjahr in Wiener Neustadt ereignete.

Ein 23-jähriger Mann stand am 31. Oktober 2020, gegen 01.30 Uhr, vor einem Lokal in Wiener Neustadt und sprach mit zwei unbekannten männlichen Personen, die zu einer größeren Gruppe gehörten. Plötzlich löste sich eine Person aus dieser Gruppe, lief auf den 23-Jährigen zu und versetzte diesem mit voller Wucht einen Faustschlag gegen dessen Kopf.

Zum Glück nur leicht verletzt

Durch die Wucht wurde der Kopf gegen die Hausmauer geschleudert und er kam zu Sturz. Der unbekannte Täter schlug auf den am Boden liegenden Mann erneut mit der Faust ein und versetzte ihm anschließend einen Fußtritt. Anschließend rannte der Täter davon. Der 23-Jährige erlitt dabei leichte Verletzungen und erstattete erst am 2. November 2020 Anzeige auf der Polizeiinspektion Wr. Neustadt-Burgplatz.

Täterbeschreibung

Männlich, südländischer Typ, ca. 25 bis 35 Jahre, 175 cm – 185 cm groß, kurze Haare, kräftig; bekleidet mit einer schwarzen Sportjacke mit weißen Ärmelstreifen, schwarzer Hose und weißen Turnschuhen.

Eine Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt zur Veröffentlichung des Lichtbildes des mutmaßlichen Täters liegt vor.

Hinweise werden an die Polizeiinspektion Wr. Neustadt-Burgplatz unter der Telefonnummer: 059133-3391 erbeten.

Festnahme, Handschellen / Foto: Morten Skogly, Flickr (CC BY 2.0)

Erfolg für Wr. Neustädter Polizei: Einbrecherbande hochgenommen

Panorama