Män­ner­ge­sund­heit: Vor­sor­ge­ak­ti­on in Wie­ner Neu­stadt

share
Männergesundheitsvorsorgeaktion im April / Foto: Wiener Neustadt/Weller
Bürgermeister Klaus Schneeberger, Urologie-Primarius Johann Hofbauer und der ärztliche Direktor des Landesklinikums Wiener Neustadt, Peter GläserFoto: Wiener Neustadt/Weller

„Män­ner­ge­sund­heit in­tak­t“ – kos­ten­lo­sen Vor­sor­ge­un­ter­su­chung für al­le Wie­ner Neu­städ­ter Män­ner ab 45 Jah­ren

Die Stadt Wiener Neustadt setzt gemeinsam mit dem Landesklinikum einen wichtigen Schritt zur Gesundheitsvorsorge. Alle Männer zwischen 45 und 80 Jahren werden an drei Terminen im April zu einer kostenlosen Vorsorgeuntersuchung der Prostata in die urologische Ambulanz des Landesklinikums eingeladen. Unter dem Motto „Männergesundheit intakt“ sollen so Erkrankungen bereits im Frühstadium erkannt und somit nahezu 100%ige Heilungschancen ermöglicht werden.

Vorsorge als beste Medizin

Peter Gläser, ärztlicher Direktor des Landesklinikums Wiener Neustadt: „Das Landesklinikum Wiener Neustadt steht für die Erbringung hochqualitativer medizinischer Leistungen. Als beste Medizin gilt immer noch die Vorsorge. Deshalb unterstützt das Landesklinikum die Gratisvorsorgeaktion für die Männer von Wiener Neustadt, welche unter dem Motto ‚Männergesundheit intakt‘ durchgeführt wird.“

„Höchste Zeit!“

Johann Hofbauer, Primar der urologischen Abteilung des Landesklinikums: „Ich habe diese Gratisvorsorge gemeinsam mit den Urologen des LK Wiener Neustadt und der Stadt für die Stadt Wiener Neustadt initiiert. Frühzeitig erkannte Männerleiden können bestens behandelt werden. Ein gesunder Zugang zur Sexualität ist eine Vorbedingung für ein erfülltes Leben. Die Aktion ‚Männergesundheit intakt‘ ist eine Vorsorgeuntersuchung, für die es höchste Zeit ist!“

Vorsorgeaktion im April

  • In den nächsten Tagen werden 8.751 Wiener Neustädter Männer zwischen 45 und 80 Jahren per Post die Einladung zur kostenlosen Vorsorgeuntersuchung in der urologischen Ambulanz des Landesklinikums Wiener Neustadt erhalten.
  • Die Termine dafür sind am 14, 21. und 28. April, jeweils von 8 – 12 Uhr.
  • Der Einladung ist auch eine Informationsbroschüre zu den Themen „Männervorsorge“, „Prostata-Untersuchungen“ bzw. „Prostata-Erkrankungen“ beigefügt.

Bürgermeister Klaus Schneeberger bei der Präsentation der Aktion: „Wiener Neustadt erlebt in den letzten Jahren einen enormen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung. Eine ganz wesentliche Voraussetzung für eine derart positive Entwicklung ist eine gesunde Bevölkerung. Aus diesem Grund setzen wir in diesem Frühjahr ein starkes Zeichen in der Prävention gefährlicher Erkrankungen bei Männern. Ich bedanke mich vor allem beim Initiator der Aktion, Primar der urologischen Abteilung, Johann Hofbauer, und auch bei Direktor Peter Gläser, ärztlicher Direktor des Landesklinikums Wiener Neustadt, für die Initiative, die wir als Stadt Wiener Neustadt sehr gerne engagiert mittragen, damit sie jener Erfolg wird, den wir uns alle wünschen. Die Männer in der Stadt fordere ich auf, dass sie sich zahlreich beteiligen, denn: Es ist höchste Zeit!“