La­den­dieb­stäh­le in Wr. Neu­stadt ge­klärt – 2 Fest­nah­men

share
Polizeifahrzeug Wiener Strasse / Foto: Robert Mayer / wn24
Polizeistreife in der Fußgängerzone Wiener Straße (Symbolbild)Foto: Robert Mayer / wn24

Fünf La­den­dieb­stäh­le in Wie­ner Neu­stadt-Stadt und Um­ge­bung

Zwei Männer sollen am 23. November 2017, gegen 13.20 Uhr, in einem Geschäft in Theresienfeld insgesamt 12 Packungen Fischdosen und 23 Packungen Pistazien gestohlen haben. Zur selben Zeit waren Beamte des Stadtpolizeikommandos Wiener Neustadt wegen Erhebungen in diesem Geschäft. Blöd gelaufen.

Zwei Männer sollen am 23. November 2017, gegen 13.20 Uhr, in einem Geschäft in Theresienfeld insgesamt 12 Packungen Fischdosen und 23 Packungen Pistazien gestohlen haben. Zur selben Zeit waren Beamte des Stadtpolizeikommandos Wiener Neustadt wegen Erhebungen in diesem Geschäft. Blöd gelaufen.

Den Polizisten fiel auf, dass einer der Männer seinem Bekannten Zeichen gab und kurz darauf verließen die Männer das Geschäft. Die Beamten hielten die beiden an, fanden bei der Kontrolle das Diebesgut vor und stellten dieses sicher.

Diebesgut im Fahrzeug

Beamte des Koordinierten Kriminaldienstes des Bezirkes Wiener Neustadt übernahmen die weiteren Ermittlungen und fanden das von den beiden Männern verwendete Fahrzeug auf einem Parkplatz im Nahbereich des Tatortes. Im Fahrzeug fanden die Polizisten weiteres Diebesgut (z.B. Lebensmittel, Zahnpasten, Motoröl, Werkzeug) im Wert von etwa 900 Euro vor und stellten dies sicher.

Verdächtige sind teils geständig

Sie konnten den beiden Beschuldigten im Alter von 46 und 47 Jahren Ladendiebstähle in 5 Geschäften in Wr. Neustadt, Bad Fischau-Brunn und Theresienfeld nachweisen, die alle am 23. November 2017 begangen wurden. Bei der Einvernahme zeigten sich die beiden zu den meisten Tatvorwürfen geständig und wurden über Anordnung der Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt in die Justizanstalt Wiener Neustadt eingeliefert.