KEINE Kurzparkzonen-Gebühren bis Samstag

share
Wie hier Domplatz werden Parkgebühren kurzfristig in ganz Wiener Neustadt ausgesetzt.

Ab Montag, 16. September wieder normale Gebührenpflicht

Aufgrund der derzeit laufenden Umbauarbeiten an den Parkscheinautomaten (WN24.at berichtete) in der Wiener Neustädter Innenstadt hat sich die Stadt Wiener Neustadt entschlossen, ab sofort keine Kurzparkzonen-Gebühren einzuheben. Diese Regelung gilt bis Samstag, 14.9., 12 Uhr. Ab Montag, 16.9., gilt wieder die normale Gebührenpflicht.

Aufgrund der derzeit laufenden Umbauarbeiten an den Parkscheinautomaten (WN24.at berichtete) in der Wiener Neustädter Innenstadt hat sich die Stadt Wiener Neustadt entschlossen, ab sofort keine Kurzparkzonen-Gebühren einzuheben. Diese Regelung gilt bis Samstag, 14.9., 12 Uhr. Ab Montag, 16.9., gilt wieder die normale Gebührenpflicht.

Bis zu diesem Zeitpunkt sind die Umbauarbeiten  soweit abgeschlossen, dass in der Innenstadt wieder ausreichend Parkscheinautomaten zur Verfügung stehen.

Bürgermeister Bernhard Müller zu der Entscheidung: „Im Sinne der innerstädtischen Wirtschaft und unserer Kunden haben wir uns entschlossen, den ParkerInnen in diesem Punkt entgegen zu kommen und für einige Tage auf die Gebühren zu verzichten!“

Die ParkerInnen werden mittels Hinweistafeln auf die Gebührenbefreiung aufmerksam gemacht, die registrierten „Handy Parken„-NutzerInnen werden ein SMS erhalten.