Heute startet die neunte Etappe der „24-Stunden-Radchallenge

share

Wiener Neustadt: Promi-Team radelt für den guten Zweck

Das letzte Radchallenge-Team wird heute Dienstag, 16. November, im Hervis Store Fischapark in Wiener Neustadt das Siegerfeld entscheiden.

Schaffen es die sechs Promi- und Profisportlerinnen und -sportler unter die ersten drei, dann radelt das Team rund um Triathlet und Teamkapitän Philipp Jelinek („Fit mit Philipp“) noch einmal im Finale am 23. November in der PlusCity in Pasching (OÖ) für den guten Zweck. Mit der ehemaligen Skirennläuferin Michaela Dorfmeister, den Radio-Moderatoren Andreas Hausmann (Radio NÖ) und Gabi Hiller (Hitradio Ö3), dem Heeressportler Andreas Steinmetz (Leichtathlet, Hochsprung) und Paul Ruttmann (Triathlet, zweifacher Staatsmeister) möchte er sich gegenseitig pushen und den Wettkampf mit Spaß angehen. Der Fernsehmoderator ist wie immer optimistisch: „Mein Team ist super vorbereitet, Andreas hat sogar mit Trainingsplan trainiert, Gabi ist motiviert, alles zu geben, Michi Dorfmeister hat als Doppel-Olympiasiegerin sowieso Biss und Ehrgeiz und auch ich bin ein Wettkampf-Typ – da geht dann noch mehr als im Training.“

Bisher 6.591 km erstrampelt

Bisher wurden von den acht Teams aus Oberösterreich, Burgenland, Steiermark, Vorarlberg, Kärnten, Tirol, Salzburg und Wien insgesamt 6.591,14 Kilometer zugunsten LICHT INS DUNKEL erstrampelt. Jeder Kilometer wird von den jeweiligen Team-Sponsoren in eine Geldspende umgewandelt, die Hilfsprojekten für Menschen in Not in Österreich zugutekommt.

Die neunte Etappe der „24-Stunden-Radchallenge“ – die letzte vor dem Finale am 23. November in der PlusCity in Pasching in Oberösterreich – startet in Niederösterreich am Dienstag, dem 16. November, um 8.10 Uhr im Hervis Store Fischapark in Wiener Neustadt.

Live mitfiebern

Der Startschuss der Etappe wird um 8.10 Uhr in „Guten Morgen Österreich“ in ORF 2 übertragen, ebenso die Zieleinfahrt 24 Stunden später.

Das Publikum wird während des ganzen Tages mit weiteren Live-Einstiegen in „Aktuell nach eins“, „Aktuell nach fünf“ und in „Niederösterreich heute“ bzw. in „Wien heute“ in ORF 2 sowie auf ORF SPORT + über den Kilometerstand und die sportliche Verfassung der Promi-Teams auf dem Laufenden gehalten. Via Live-Stream (im Web auf lichtinsdunkel.ORF.at, unter #24hRadchallenge auf Facebook und in der ORF-TVthek) kann die 24-Stunden-Radchallenge aber auch durchgehend mitverfolgt werden.

„Jede Fahrt ist eine gute Tat“ – Publikum erwünscht

Auch in Niederösterreich haben alle Menschen, die Gutes tun wollen, die Möglichkeit, in nächster Nähe zu den Promis und Profis auf einem der Publikumsräder für eine Spende vor Ort mitzuradeln. Wer nicht auf ein Rad steigen möchte, kann gerne auch vorbeikommen und das Promi-Team während der 24 Stunden anfeuern und motivieren und ein Selfie mit den Sportlerinnen und Sportlern machen – und die Aktion mit einer Spende für Menschen mit Behinderung und Familien und Kinder in Not in Österreich unterstützen.