Für den Gu­ten Zweck: Cha­ri­ty-Punsch in der Hei­de­an­sied­lung

share
Charity-Punsch in der Heideansiedlung / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Bürgermeister-Stellvertreter Stadtrat Michael Schnedlitz und Claudia Meyer vom Ortsbeirat der Heideansiedlung freuen sich auf zahlreiche Gäste beim Charity-Punsch.Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Wie­ner Neu­stadt: Ver­an­stal­tung für Kin­der­schutz­zen­tren der „Mö­we“

In Kooperation mit der Stadt Wiener Neustadt und Bürgermeister-Stellvertreter Stadtrat Michael Schnedlitz veranstaltet der Ortsbeirat der Heideansiedlung am Samstag, dem 15. Dezember, einen Charity-Punsch.

Punsch und Kekse

Am Parkplatz der William Congreve-Siedlung in der Heideansiedlung werden dabei Punsch und Kekse gegen eine freie Spende angeboten. Der Erlös geht an die Möwe Kinderschutzzentren, deren zentrales Anliegen der Schutz von Kindern vor Gewalt und ihren Folgen ist.

„Als Sozialstadtrat ist es mir besonders wichtig, dass man im Trubel der Vorweihnachtszeit nicht auf jene vergisst, denen es schlechter geht. Ich bedanke mich daher herzlich beim Ortsbeirat der Heideansiedlung für die tolle Initiative und freue mich auf breite Unterstützung für die Kinderschutzorganisation Möwe, die Großartiges für Kinder und Jugendliche leistet.“

Möwe Kinderschutzzentren

In insgesamt 5 Kinderschutzzentren in Wien und Niederösterreich bietet „Die Möwe“ Kindern, Jugendlichen und deren Bezugspersonen konkrete Unterstützung und professionelle Hilfe bei körperlichen, seelischen und sexuellen Gewalterfahrungen. Das Angebot reicht von allgemeiner Beratung über Krisenintervention nach Gewalterfahrung, Prozessbegleitung bis zur nachhaltigen Aufarbeitung der traumatischen Erlebnisse in Psychotherapie.