Ziem­lich frech: Ein­kaufs­gut­schein bei Or­gan­straf­ver­fü­gung

share

Wie­ner Neu­stadt: Charme-Of­fen­si­ve im Som­mer beim Par­ken

„Zuckerl“ für schnelle Falschparker – Wer im Zeitraum vom 16. Juli bis 30. September eine Organstrafverfügung erhält und diese noch am selben Tag in der Theater-Garage einzahlt, bekommt einen 10-Euro-Stadt-Gutschein geschenkt.

„Die Parkgebühren sind ein Dauer-Thema in Wiener Neustadt. Aus vielen Rückmeldungen von unseren Innenstadt-Kaufleuten weiß ich, dass besonders die Höhe der Strafen für Aufregung unter den Kundinnen und Kunden sorgt. Deshalb haben wir uns diese Sofort-Einzahler-Aktion im Sommer überlegt. Der nächste Besuch in unserer Innenstadt soll mit dem Stadt-Gutschein umso attraktiver werden“, informiert Bürgermeister Klaus Schneeberger.

10-Euro-Gutschein fürs Shoppen

So funktioniert die Sommer-Sofort-Einzahler-Aktion: Wer von 16. Juli bis 30. September eine Organstrafverfügung der Parkraumbewirtschaftung erhält, kann diese noch am selben Tag in der Theater-Garage einzahlen und bekommt dafür einen 10-Euro-Stadt-Gutschein geschenkt. Selbstverständlich entstehen während des Zahlvorgangs in der Theater-Garage keine weiteren Kosten.

Die Theater-Garage in der Herzog Leopold-Straße 27 a ist von Montag bis Freitag von 7 bis 19 Uhr und am Samstag von 7 bis 12 Uhr geöffnet. Gebührenpflicht in den Kurzparkzonen besteht montags, dienstags, mittwochs und freitags von 8 bis 18 Uhr sowie donnerstags und samstags von 8 bis 12 Uhr.

Charme-Offensive für Kurzparkzonen

Nach der Einführung der 10-Minuten-Toleranz in den Kurzparkzonen, dem gratis Donnerstagnachmittag, der Umstellung der Handyparken-App auf das österreichweit eingesetzte System von A1 und der Umrüstung der Parkscheinautomaten auf bargeldlose Zahlung, ist dies eine weitere Aktion der Stadt Wiener Neustadt, das Parken in den Kurzparkzonen der Innenstadt zu attraktivieren.