Flow Festival: 158 (!) beeinträchtigte Lenker angehalten

share
Polizeikontrolle / Foto: ©  BMI/Gerd Pachauer
(Symbolbild)Foto: © BMI/Gerd Pachauer

Schwerpunktaktion Alkohol und Drogen im Straßenverkehr

Auch heuer führte die Polizei im Nahbereich des Flow Festivals Kontrollen durch. Auch heuer kamen wieder zahlreiche Delikte ans Licht.

Von 7. bis 10. Juli 2022 fand im Gemeindegebiet von Eggendorf, Bezirk Wiener Neustadt, ein Musikfestival statt. Aufgrund der bereits hohen Anzahl von beeinträchtigten Fahrzeuglenkern bei dieser Veranstaltung im Vorjahr (Bericht), wurde auch heuer von der Polizei eine Schwerpunktaktion mit dem Hauptaugenmerk auf Beeinträchtigung durch Alkohol und Drogen im Straßenverkehr durchgeführt.

46 BeamtInnen im Einsatz

An allen vier Tagen standen vier Ärzte/Ärztinnen aus dem Ärztepool NÖ zur Durchführung von klinischen Untersuchungen zum Zwecke der Überprüfung der Fahrtauglichkeit zur Verfügung. Die Kontrollen erfolgten durch insgesamt 46 Beamten/Beamtinnen der Landespolizeidirektionen Niederösterreich, Wien und Tirol.

Mehr Vergehen als im Vorjahr

Insgesamt konnten 158 beeinträchtigte Lenker angehalten und zur Anzeige gebracht werden, im Jahre 2021 waren es insgesamt 109 beeinträchtigte Lenker. Dies entspricht einem Anstieg von 45 % zum Vorjahr!

21 Lenker wurden wegen dem Besitz von illegalen Suchtmittel an die Staatsanwaltschaft Wiener Neustadt angezeigt.

Verkehrskontrolle / Foto: © LPD

89 Führerschein-Abnahmen im Nahbereich des "Flow-Festivals"

Regional