Startseite Panorama Fischapark Fischapark unterstützt Aktion Kinderzukunft Wiener Neustadt

Fischapark unterstützt Aktion Kinderzukunft Wiener Neustadt

Freizeitspaß für Kinder aus wirtschaftlich benachteiligten Familien.

Dieser Artikel wurde vor 10 Jahren veröffentlicht. (Letztes Update vor: 10 Jahren)

Fischapark Planet Lollipop / Foto: Fischapark
Das Einkaufszentrum Fischapark unterstützt Aktion Kinderzukunft Wiener Neustadt.Foto: Fischapark

In Österreich sind 304.000 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren armutsgefährdet. Auch in Wiener Neustadt leben Eltern, die tagtäglich mit dem finanziellen Überleben kämpfen. Der Zugang zu vielen Förder- und Freizeitmöglichkeiten bleibt Kindern aus wirtschaftlich benachteiligten Familien oft verwehrt, weil einfach das Geld fehlt. Ausflüge, Urlaub, Freunde einladen, ist für diese Kinder nicht möglich. Die Aktion Kinderzukunft in Wiener Neustadt möchte das ändern und auch diesen Familien Zugang zu gemeinsamen Freizeitvergnügen ermöglichen. Der Fischapark unterstützt diese Aktion.

In Österreich sind 304.000 Kinder und Jugendliche bis 18 Jahren armutsgefährdet. Auch in Wiener Neustadt leben Eltern, die tagtäglich mit dem finanziellen Überleben kämpfen. Der Zugang zu vielen Förder- und Freizeitmöglichkeiten bleibt Kindern aus wirtschaftlich benachteiligten Familien oft verwehrt, weil einfach das Geld fehlt. Ausflüge, Urlaub, Freunde einladen, ist für diese Kinder nicht möglich. Die Aktion Kinderzukunft in Wiener Neustadt möchte das ändern und auch diesen Familien Zugang zu gemeinsamen Freizeitvergnügen ermöglichen. Der Fischapark unterstützt diese Aktion.

Langfristiges Engagement

So konnte etwa vor wenigen Tagen der kleine Benjamin im Planet Lollipop im Fischapark seine Freunde erstmals zu einer lustigen Geburtstagsparty einladen. Die Zusammenarbeit zwischen Fischapark und der Aktion Kinderzukunft ist langfristig angelegt. Erst kürzlich unternahmen insgesamt 58 Kinder und Eltern einen gemeinsamen Ausflug. Der Reisebus dafür wurde ebenfalls vom Fischapark zur Verfügung gestellt. Viele ähnliche Initiativen sind noch geplant.

Freizeitaktivitäten für Kinder

Die Aktion Kinderzukunft ist eine Initiative der Stadt Wiener Neustadt gemeinsam mit der Österreichischen Volkshilfe. „Kinder, die im Mangel aufwachsen, werden in all ihren Lebens- und Entwicklungsbereichen beeinträchtigt, benachteiligt und exkludiert. Ziel und Aufgabe unserer Initiative Kinderzukunft ist es, dieser Ungleichheit der Chancen entgegenzuwirken und armutsbetroffene Familiensysteme zu stärken. Neben der Ausstattung von Kinderzimmern und der Unterstützung in der Bewältigung des Lebensalltags bildet die Ermöglichung lustvoller Freizeitaktivitäten natürlich einen besonderen Schwerpunkt”, erklärte dazu die inhaltliche Leiterin des Projektes, Dagmar Fenninger-Bucher.

„Der Fischapark ist Teil der Stadt Wiener Neustadt. Wir haben daher auch eine soziale Verantwortung für die hier lebenden Menschen, der wir gerne nachkommen,“ begründet Center-Manager Christian Stagl das Engagement für diese Initiative.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner