Die Feuerwehr Wr. Neustadt gedenkt Ihrer verstorbenen Kameraden

share
Feuerwehr-Delegation / Foto: Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt
Die Delegation der Feuerwehr Wiener Neustadt auf dem Weg zum Friedhof.Foto: Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt

Eindrucksvoller Beweis für Traditionsbewusstsein

Jährlich zum 1. November, wird der Toten gedacht. Diese Tradition verfolgt die Feuerwehr Wiener Neustadt in eindrucksvoller Art und Weise. Auch heuer war die Feuerwehr mit einer großen Delegation am Friedhof vertreten.

Ehrenzug durch den Friedhof

Nicht weniger als 61 Kameraden aus Feuerwehrjugend, aktiven Mitgliedern und Reserve nahmen am Friedhofsgang, dem alljährlichen Gedenken unserer verstorbenen Kameraden teil. Unter der geistlichen Leitung von Prior Pater Walter Ludwig, der mit einer besonderen Feuerwehrstola seine Verbundenheit mit der Feuerwehr zeigte, zog der Ehrenzug durch den Friedhof, machte halt zur Kranzniederlegung beim Grab des Ende der 1990er Jahre im Einsatz verunglückten Thomas Ungersböck um schließlich beim Ehrendenkmal der Feuerwehr Wiener Neustadt in stille und mit einem “Vater Unser” unserer verstorbenen Kameraden und Familienmitglieder zu gedenken.

“Es freut mich ganz besonders,” – so Kommandant Josef Bugnar – “dass wir mit einem so ansehlichen Ehrenzug die Tradition aufrecht erhalten.”