Feu­er­wehr ret­tet Jung­vo­gel aus Dach­rin­ne

share
Jungvogel aus Dachrinne gerettet / Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt
Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt

Wie­ner Neu­stadt: Piep­matz stürz­te wohl aus sei­nem Nest

Aufmerksame Anrainer retteten Donnerstagnachmittag einem Jungvogel das Leben.

Zufällig hörten sie in einem Abfallrohr einer Dachrinne leises Vogelgezwitscher und alarmierten die Feuerwehr. Die Feuerwehr baute das Abfallrohr auseinander und rettete das Jungtier aus dem dunklen Loch. Der Vogel dürfte von einem Nest oberhalb der Dachrinne gefallen sein und im Abfallrohr der Rinne gelandet sein.

Jungvogel kam mit Schrecken davon

Nachdem sich das Tier in den behutsamen Händen von OFM Fabio einige Minuten erholt hatte, startete der Jungvogel zu einigen Flugversuchen. Das Tier flatterte davon und kam in einem benachbarten Garten unter.

Auch im April konnte ein Vogel aus einem Ab­fluss­rohr gerettet werden: damals war es eine Taube unweit vom Hauptplatz.

Wiener Neustadt: nächtliche Tierrettung am Hauptplatz

Panorama