Mit dem E-Bus die NÖ Lan­des­aus­stel­lung er­kun­den

share
Ecityline Wiener Neustadt / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Bürgermeister Klaus Schneeberger, Stadtrat Franz Dinhobl, WNSKS-Geschäftsführer Peter Eckhart und Gemeinderat Philipp Gruber machten mit Fahrer Kurt Kerschbaumer die erste Rundfahrt mit dem "e-cityliner"Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Wie­ner Neu­stadt: der „e-ci­ty­liner“ führt die Be­su­cher zu den Hot­spots

Am Wochenende war es endlich soweit: die Niederösterreichische Landesausstellung 2019 „Welt in Bewegung“ hat ihre Tore in Wiener Neustadt geöffnet.

Um die verschiedenen Locations der Ausstellung gemütlich „erfahren“ zu können wurde für diesen Zeitraum der sogenannte „e-cityliner“ von der WNSKS ins Leben gerufen. Mit ihm kann man von Freitag bis Sonntag und an Feiertagen von 9-12 Uhr und 13-18 Uhr um 1 Euro (Kinder 0,5 Euro) zwischen Kasematten, Hauptplatz und dem Museum St. Peter an der Sperr die Stadt und die Landesausstellung erkunden.

Autonom fahrende Busse

Auch der sogenannte „Digibus-Austria“ bekommt noch seinen Auftritt bei der Landesausstellung. Ab Mai bis über die Sommermonate werden an mehreren Tagen pro Woche Demofahrten mit dem autonom fahrenden Bus angeboten. „Dabei geht es uns nicht um eine zusätzliche Touristenattraktion. Wir wollen die Landesausstellung nutzen, um wissenschaftliche Erkenntnisse zur Akzeptanz von selbstfahrenden Fahrzeugen zu sammeln“, erklärt Niederösterreichs Mobilitäts-Landesrat Ludwig Schleritzko.

Aufbruchsstimmung in der Stadt

„In den letzten Tagen und Wochen ist rund um die NÖ Landesausstellung eine unglaubliche Aufbruchsstimmung in der gesamten Stadt spürbar. Aus der Anonymität der urbanen Stadt ist ein Miteinander entstanden. Das ist die Basis eines Wiener Neustadt-Bewusstseins, das nicht zuletzt durch diese Landesausstellung entstehen soll. Vor allem aber wird die NÖ Landesausstellung die Trägerrakete für die touristische Positionierung und Entwicklung Wiener Neustadts und der Region sein. Sie ist für Wiener Neustadt eine Jahrhundert-Chance. Ich verspreche, dass wir ein sehr guter Gastgeber sein werden!“, verspricht Wiener Neustadts Bürgermeister Klaus Schneeberger.

Selbstfahrender Digibus / Foto: Rama - Eigenes Werk (CC BY-SA 2.0 fr)

Selbstfahrender "Digibus" wird den Wr. Neustädtern präsentiert

Panorama