Startseite Panorama Kinder Das war der Friedensplakat-Wettbewerb des Lions Club WN

Das war der Friedensplakat-Wettbewerb des Lions Club WN

Wiener Neustadt: Daniel Dinhopl organisierte großen Wettbewerb

Dieser Artikel wurde vor 1 Jahr veröffentlicht. (Letztes Update vor: 1 Jahr)

Friedensplakat-Wettbewerb / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller
Lions Club-Präsident Philipp Grammanitsch und Bürgermeister Klaus Schneeberger mit den Schülerinnen und Schülern und ihren Friedensplakaten.Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Der Friedensplakatwettbewerb des Lions Club Wiener Neustadt hat in der Stadt schon lange Tradition, gibt es ihn doch schon seit mehr als 30 Jahren. Im Schuljahr 2022/2023 lautete das Thema “mit Mitgefühl führen”, dem sich die Schülerinnen und Schüler der Europaschule (hier gab es zusätzlich einen Sonderpreis für teilnehmende Kinder mit Beeinträchtigung), der Sta. Christiana und der Mittelschule für Wirtschaft und Technik widmeten.

“Es freut mich sehr, dass wir als größte Schulstadt Niederösterreichs unseren Beitrag zum Friedensplakatwettbewerb beitragen durften. Ein großes Dankeschön geht an alle Schülerinnen und Schüler, die mitgemacht und sich mit dem Thema ‘mit Mitgefühl führen’ auseinandergesetzt haben. Dank gilt an dieser Stelle natürlich auch dem Lions Club Wiener Neustadt, der ein wichtiger Bestandteil der Stadt ist. Gemeinsam haben wir bereits zahlreiche Aktionen durchgeführt, wie erst kürzlich die Baumpatenschaft von zwei Linden im Stadtpark, nicht zu vergessen ihre Spendenaktionen zur Unterstützung von Vereinen. Auf weitere erfolgreiche Projekte und ebenso rege Beteiligung beim Wettbewerb im nächsten Jahr”, so Bürgermeister Klaus Schneeberger.

Intensive Auseinandersetzung mit dem Thema

Ziel des Wettbewerbs war es, dass sich möglichst viele Jugendliche mit dem Thema “mit Migefühl führen” beschäftigen und ihre Visionen und Vorstellungen zu diesem Thema zeichnen. Organisiert wurde der Bewerb von Daniel Dinhopl, alle teilnehmenden Kinder durften sich über Eisgutscheine freuen.

Das sind die GewinnerInnen

Erster Platz – dotiert mit 100 Euro Wiener Neustadt Gutscheinen:

  • Vanessa Holzinger (Europaschule SPF-Kinder, Sonderpreis)
  • Helena Igic (Europaschule)
  • Isabel Anna Müller (Sta. Christiana)
  • Aadrijana Kovacic (MS für Wirtschaft und Technik).

Zweiter Platz – dotiert mit 70 Euro Wiener Neustadt Gutscheinen:

  • Pascal Gritsch (Europaschule SPF-Kinder, Sonderpreis)
  • Esmanur Sögüt (Europaschule)
  • Güner Karakus (Sta. Christiana)
  • Miriam Treslian (MS für Wirtschaft und Technik)

Dritter Platz – dotiert mit 50 Euro Wiener Neustadt Gutscheinen:

  • Viktoria Luchici (Europaschule SPF-Kinder, Sonderpreis)
  • Mirac Altin (Europaschule)
  • Melih Polat (Sta. Christiana)
  • Aydin Sömegye (MS für Wirtschaft und Technik)

Im nächsten Jahr lautet das Motto “Mut zum Träumen”.

Cookie Consent mit Real Cookie Banner