Ba­by kam im Ret­tungs­wa­gen zur Welt

share
Geburt im Rettungswagen / Foto: Rotes Kreuz Wr. Neustadt
Rotkreuz-Notfallsanitäter Christian Schibig, Mama Fitore mit dem kleinen Ledri und Rotkreuz-Notfallsanitäterin Michaela KornfeldFoto: Rotes Kreuz Wr. Neustadt

Wie­ner Neu­stadt: neu­er Er­den­bür­ger hat­te es be­son­ders ei­lig

Am Morgen des 5. Dezember 2018 wurde kurz nach 6 Uhr morgens ein Rettungswagen vom Roten Kreuz Wiener Neustadt zu einer bevorstehenden Geburt alarmiert. Bei Eintreffen der beiden Notfallsanitäter Michaela Kornfeld und Christian Schibig lag die Wiener Neustädterin bereits in den Presswehen.

Am Morgen des 5. Dezember 2018 wurde kurz nach 6 Uhr morgens ein Rettungswagen vom Roten Kreuz Wiener Neustadt zu einer bevorstehenden Geburt alarmiert. Bei Eintreffen der beiden Notfallsanitäter Michaela Kornfeld und Christian Schibig lag die Wiener Neustädterin bereits in den Presswehen.

Drittes Kind war schneller als der Notarzt

Die werdende Mutter, die bereits ihr drittes Kind erwartete, wurde in das Rettungsfahrzeug gebracht. Während Notarzt Werner Stadlhofer alarmiert wurde, bereiteten die beiden Sanitäter vor Ort alles für die Geburt vor. Bereits um 06:22 wurde der kleine Ledri noch vor Eintreffen des Notarztes im Rettungsfahrzeug geboren.

Mutter und Kind wurden durch das Rettungsteam weiter versorgt und in das Landesklinikum Wiener Neustadt transportiert. Das Rote Kreuz Wiener Neustadt wünscht dem neuen Erdenbürger alles Gute für den weiteren Lebensweg.