Au­to­fah­rer auf­ge­passt: neue Ra­dar­bo­xen und Bau­stel­len für 2017

share
Radarbox und Baustellen / Foto: لαçkτδ (CC BY-SA 3.0) & pixabay
Foto: لαçkτδ (CC BY-SA 3.0) & pixabay

Wie­ner Neu­stadt: das er­war­tet die Ver­kehrs­teil­neh­mer im Ver­lauf des Jah­res

In den nächsten Wochen wird in Wiener Neustadt wieder viel investiert. Nicht nur am Hauptplatz und in den Fußgängerzonen bleibt kein Stein auf dem anderen, auch im Verkehrssektor wird modernisiert und saniert.

Nachrüstung für drei Radarboxen

Um die Straßensicherheit zu erhöhen, sollen drei Radar-Standorte in der Fliegergasse, am Flugfeldgürtel und in der Badener Straße nachgerüstet werden. Die Kosten belaufen sich auf rund 32.900 Euro.

„Immer wieder melden sich Anrainerinnen und Anrainer mit der Bitte bei uns, die Tempokontrollen zu verstärken. Die Nachrüstung dieser Standorte ist einer der unternommenen Schritte, um diesem Wunsch gerecht zu werden, ohne dabei Autofahrerinnen und Autofahrer zu schikanieren. Ich bedanke mich auch bei der Exekutive für die gute Zusammenarbeit“, so Sicherheitsstadtrat LAbg. Udo Landbauer.

Das Straßenbauprogramm 2017

Das Straßenbauprogramm 2017 mit budgetierten Gesamtbaukosten von 1,8 Millionen Euro steht in den Startlöchern. Gleichzeitig wird die Vergabe von Lieferungen und Leistungen für Sanierungs- bzw. Neuherstellungsarbeiten sowie verkehrstechnische Umbauten an die Firma Lang & Menhofer in der Größenordnung von rund 993.600 Euro beschlossen. „Das Straßenbauprogramm 2017 steht unter vollkommen anderen Vorzeichen als die Straßenbauprogramme der vergangenen Jahre. Durch den strikten Budgetkurs ist es uns nämlich gelungen, das Straßenbauprogramm aus dem ordentlichen Haushalt zu bedecken“, informiert Vizebürgermeister Dr. Christian Stocker.

Die Baustellen-Liste

Folgende Straßenbauarbeiten sind für das Jahr 2017 vorgesehen:

  • Am kleinen Lazarett: Hans Beirer-Gasse Richtung Lidl – kompletter Straßenneubau
  • Mairegasse: verkehrstechnischer Umbau – Straßenrückbau
  • Puchberger Straße B26 (STBA 4): Einbindung Fischelgasse – Deckensanierung
  • Ungargasse B53 (STBA 4): diverse Nebenanlagen (Busbuchten, Radwege)
  • Radweg Wiener Straße B17: Josef Mohr-Gasse bis Prof. Dr. Stephan Koren-Straße
  • Breitenauer Gasse: Lachtengasse bis Krickelgasse – kompletter Straßenneubau
  • Tulpengasse: verkehrstechnischer Umbau – kompletter Neubau der Nebenanlagen
  • Pottendorfer Straße: Kreuzungsbereich mit Stadionstraße – Deckensanierung
  • Viktor Lang-Straße: Neubau des Radweges und der Zufahrt
  • Franz Liszt-Gasse: Richard Wagner-G. bis Franz Lehar-G. – kompletter Straßenneubau
  • Michael Stern-Gasse: kompletter Straßenneubau
  • Gehsteigherstellungen: Sanierungen und Wiederherstellungen im gesamten Stadtgebiet
  • Randleistensanierung: Granitleisten im gesamten Stadtgebiet
  • Fugenverguss: Fugensanierung im gesamten Stadtgebiet
  • Diverses: Straßen, Radwege und verkehrstechnische Umbauten kleineren Umfangs