Wiener Neustadt: Ausmusterung und Tag der Leutnante 2019

share
Das Leisten des Treueeides / Foto: Bundesheer/Carina KARLOVITS
Das Leisten des Treueeides - Höhepunkt beim "Tag der Leutnante".Foto: Bundesheer/Carina KARLOVITS

Offiziere werden feierlich in die Armee übernommen

30 Angehörige des Jahrganges “Freiherr von Reischach” haben die dreijährige Ausbildung zum Berufsoffizier an der Theresianischen Militärakademie in Wiener Neustadt erfolgreich abgeschlossen.

Die traditionelle Ausmusterungsfeierlichkeit soll den erbrachten Leistungen Wertschätzung zeigen und dem Abschluss der Ausbildung zum Offizier und der Beförderung zum Leutnant einen würdevollen Rahmen geben.

Keine Parade, aber Waffen- und Gerätschau

Am Freitag, den 27. September 2019, wird in einer gemeinsamen akademischen und militärischen Feier den Absolventen der akademische Grad “Bachelor of Arts in Military Leadership” verliehen und die Beförderung zum Leutnant ausgesprochen werden. Panzer und Flugzeuge bleiben jedoch heuer in der Kaserne: Die Ausmusterung des Leutnant-Jahrgangs „Freiherr von Reischach“ wird aufgrund von Sparmaßnahmen ohne Militärparade stattfinden.

Freitag, 27. September 2019

18.00 bis 19.00 UhrAm Freitag wird die Gardemusik im Burghof ein Konzert mit eigens für die Ausmusterung zusammengestellten Musikstücken geben.

ab 19.30 Uhr – Im Anschluss an das Konzert erfolgt die Verabschiedung des Jahrgangs “Freiherr von Reischach” von der Militärakademie. Im Zuge dieses Festakt auf dem Maria-​Theresien-Platz wird die Akademiefahne – diese hat der Jahrgang ein Jahr lang getragen – an den nachfolgenden Jahrgang übergeben. Darüber hinaus werden die Säbel an die neuen Leutnante übergeben und diese werden den traditionellen Schwur gegenüber der Militärakademie – “Treu bis in den Tod!” – leisten.

Die Gardemusik wird den “Großen Österreichischen Zapfenstreich”, ein zeremonielles Musikstück nach alten österreichischen Trommelrufsignalen und Traditionsmärschen, aufführen. Den krönenden Abschluss bildet ein prachtvolles Feuerwerk.

Samstag, 28. September 2019

10.00 bis 12.00 Uhr – Am Samstag wird das Bundesheer Waffen und Geräte präsentieren, die Gardemusik wird ein Platzkonzert spielen und es wird Kostproben aus der Gulaschkanone geben. Achtung neuer Ort: Begegnungszone Militärakademie (Platz zwischen Burg und Daun-​Kaserne), 

13.00 Uhr – Unter Anwesenheit des Bundespräsidenten und der Führungsspitze des Bundesheeres werden die neuen Berufsoffiziere gemeinsam mit ihren Kameraden des Milizstandes in der Armee übernommen. Im Anschluss daran werden die neuen Offiziere dem Bundespräsidenten persönlich vorgestellt.

Facebook Event