Angelobung der Grundwehrdiener auf dem Hauptplatz

share
Angelobung / Foto: Bundesheer
(Symbolbild)Foto: Bundesheer

Wiener Neustadt: Feier zum Auftakt des Bezirksfests

Angelobung der Grundwehrdiener der Militärakademie und des Jagdkommandos am 24. Juni

Vor 100 Jahren trat das Trennungsgesetz in Kraft, das aus Niederösterreich und Wien zwei eigenständige Bundesländer machte. Am 25. und 26. Juni 2022 wird mit 22 Bezirksfesten in ganz Niederösterreich des 100 Jahre Jubiläums gedacht – so auch in Wiener Neustadt.

Ein Zeichen der Verbundenheit

Am Vorabend und als Auftakt zum Bezirksfest in der Statutarstadt Wiener Neustadt sowie als Zeichen der Verbundenheit des Bundesheeres mit dem Land Niederösterreich und der Stadt Wiener Neustadt im Besonderen findet eine gemeinsame Angelobungsfeier der Rekruten des Einrückungstermins Mai 2022 der Garnison Wiener Neustadt statt. Die Militärmusik Niederösterreich wird den Festakt musikalisch umrahmen.

Die Angelobungsfeier

Die Angelobung bezeichnet in Österreich die Verpflichtung zur gesetzestreuen und gewissenhaften Ausübung übertragener Funktionen mit einer feierlichen Vereidigung, bei der das Gelöbnis geleistet wird. Die Angelobung erfolgt im Bundesheer im Regelfall nach den ersten vier Wochen und bildet den Abschluss der „Allgemeinen Basisausbildung“.

Angelobung auf dem Hauptplatz
Freitag, 24. Juni 2022, Beginn 18.30 Uhr
Hauptplatz von Wiener Neustadt

100 Jahre Niederösterreich / Foto: NLK/Burchhart

Wiener Neustadt feiert „100 Jahre Niederösterreich“ am 25. und 26. Juni

Regional