A2 Bau­stel­le bei Wie­ner Neu­stadt wird ver­kürzt

share
Baustelle verkürzt / Foto: ASFINAG
Nicht nur "Polli", das Maskotchen der Asfinag, freut sich über die verkürzte Baustelle ...Foto: ASFINAG

Tem­po 80 bleibt bis zur Fer­tig­stel­lung der Ar­bei­ten auf­recht

Ab Donnerstag, den 24. August 2017,  ist die Baustelle auf der A2 Süd Autobahn bei Wiener Neustadt nur mehr fünf Kilometer lang.

Endlich ein Ende in Sicht: viele Autofahrer – vor allem Pendler – werden die Verkürzung begrüßen. Die Arbeiten zur Baustellenverkürzung wurden bereits in der Nacht durchgeführt. Der Rückbau der Baustelle von zehn auf fünf Kilometer betrifft beide Richtungsfahrbahnen.

Sanierung für 23 Mio Euro

Mit dem Abschnitt Wiener Neustadt bis Grimmenstein unterzieht die ASFINAG bereits seit dem vergangenen Jahr weitere 13 Kilometer der niederösterreichischen Südautobahn einer Generalerneuerung. Bis Ende September dieses Jahres werden Fahrbahnbeläge, neun Brücken und die Straßenentwässerung auf den letzten Stand der Technik gebracht.

Mit Ende September sind alle Sanierungsarbeiten auf der A2 im Bereich Wiener Neustadt abgeschlossen. Bis dahin gilt nach wie vor Tempo 80.