14-Jähriger starb bei riskanter Klettertour auf dem Bahnhof

share
Unfall am Bahnhof / Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt
Foto: Presseteam d. FF Wr. Neustadt

Tödlicher Unfall im Bahnhofsbereich Wiener Neustadt

Gestern ereignete sich ein tragischer Unfall auf dem Bahnhofsgelände als ein Teenager auf einen Güterwaggon kletterte.

Tödlicher Stromschlag

Ein 14-Jähriger aus 1100 Wien überkletterte am 22. Dezember 2021, gegen 12.10 Uhr, im Stadtgebiet von Wiener Neustadt, im Bahnhofsbereich, einen Zaun und stieg auf einen abgestellten Güterwaggon. Dabei dürfte er einen Stromschlag erlitten und vom Güterwaggon zu Boden gestürzt sein. Der 14-Jährige erlitt dabei tödliche Verletzungen. Jugendliche, die den Vorfall beobachtet hatten, versuchten noch Erste Hilfe zu leisten.

Aufgrund zahlreicher Schaulustiger wurde von der Feuerwehr Wiener Neustadt während des Einsatzes ein Sichtschutz errichtet.