Zwei neue Ta­ges­be­treu­ungs­grup­pen in Wie­ner Neu­stadt

share
Kinderbetreuung / Foto: pixabay
(Symbolbild)Foto: pixabay

Geld für Kin­der­be­treu­ung und För­de­run­gen für Ju­gend, Frau­en, Kul­tur und Sport

Im „Jahr der Bewegung“ dreht sich nicht nur alles um die NÖ Landesausstellung. Kürzlich wurden anstehende Beschlüsse bekannt gegeben, die bis Mitte Februar in den verschiedenen Gremien behandelt werden.

Betreuung für die Kleinsten

Am Areal des Dr. Paul Habetin-Kindergartens werden zwei Tagesbetreuungsgruppen für Kinder ab 2,5 Jahren errichtet, die in Zukunft auch als NÖ Landeskindergarten geführt werden können. Die Vergabe der Generalplanung soll an die Kadlec Architekten ZT erfolgen.

Die Kidspoint GmbH ist seit 2008/09 für die Nachmittagsbetreuung in allen acht Volksschulen sowie der Allgemeinen Sonderschule in Wiener Neustadt verantwortlich. Für das aktuelle Schuljahr werden dafür Budgetmittel im Ausmaß von 815.000,- Euro bereitgestellt.

Unterstützung für Jugendarbeit

Auch die Jugendarbeit in Wiener Neustadt vom Verein „Jugend & Kultur“ soll wieder wichtige Unterstützungen zugesprochen bekommen.

  • Für die mobile Jugendarbeit „Rumtrieb“ in der Stadt sollen auch 2019 insgesamt 36.000,- Euro an Förderungen ausbezahlt werden.
  • Für das Jugend- und Kulturzentrum „Triebwerk“ und dessen kulturellen Betrieb sollen 2019 insgesamt 41.500,- an Förderung bereitgestellt werden.
  • Die Suchberatungsstelle „Auftrieb“ des Vereins erhält 2019 4.000,- Euro für ihre Arbeit.

Subventionen und Förderungen an Vereine

Die Frauenberatungsstelle und das Frauenhaus des Vereins „Wendepunkt“ werden 2019 mit 16.300,- Euro unterstützt. Der Tischtennisverein „1. Wiener Neustädter Sportklub Allround Tischtennis“ erhält zur Abdeckung seiner Aufwendungen (vor allem Mieten, Betriebskosten und Jugendarbeit) im Jahr 2019 5.000,- Euro.

Der Wiener Neustädter Eislaufverein wird auch im Jahr 2019 unterstützt, um den Betrieb aufrechterhalten zu können. Die Stadt beteiligt sich mit 3.600,- an seinen Kosten.