NÖ Lan­des­lehr­lings­wett­be­werb der Fu­ßpfle­ger, Kos­me­ti­ker & Mas­seu­re

share
Landeslehrlingswettbewerb der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure / Foto: © Werner Jäger
Alle Wettbewerbsteilnehmer, Jurymitglieder, Ehrengäste und WKNÖ-Vertreter.Foto: © Werner Jäger

Zwei Sie­ge­rin­nen aus Wie­ner Neu­städ­ter (Stadt und Land) Be­trie­ben

28 Lehrlinge stellten am 10. April im Rahmen des Landeslehrlingswettbewerbs der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure ihr Können und ihre technischen Fähigkeiten in der Berufsschule St. Pölten unter Beweis. Wichtig waren für die Jury neben den erlernten Fähigkeiten, auch der empathische Umgang mit den Kundinnen und Kunden.

Topmotiviert am Start

Der neunköpfigen Jury fiel es nicht leicht eine Entscheidung zu treffen, da alle Lehrlinge topmoviert ihre Aufgaben erfüllten und ihr Bestes gaben. Die Arbeit und das Geschick aller Lehrlinge lag weit über dem zu erwartenden Leistungsniveau. Für Landesinnungsmeisterin Christine Schreiner der beste Beweis, wie wichtig Wettbewerbe dieser Art sind, um ihre Branche noch stärker als Qualitätsanbieter zu positionieren: „Wir legen großen Wert auf eine fundierte und gute Ausbildung. Das zeigte sich auch in diesem Jahr deutlich, wenn wir uns das hohe Niveau beim Lehrlingswettbewerb ansehen. Damit zeigen wir auch unseren Lehrlingen, welch anspruchsvolle Tätigkeit sie an ihren Kundinnen und Kunden ausüben. Wir sind sehr stolz auf unseren Branchennachwuchs und wünschen ihnen auch weiterhin viel Erfolg und Freude an ihrer Arbeit.“

Wiener Neustadt stark vertreten

Über ihren Gewinn in der Kategorie Fußpflege und Kosmetik (leider waren zu wenig Teilnehmerinnen bei den Masseuren) durften sich schließlich folgende Nachwuchstalente freuen, die am 9. Juni ihr Können nochmals im Rahmen des Bundeslehrlingswettbewerbs in Wien unter Beweis stellen dürfen.

  • Fußpflege: Jessica Oberhofer aus Deutsch-Brodersdorf aus dem Lehrbetrieb BFI Wiener Neustadt
  • Kosmetik: Kim Schwarzer aus Ternitz aus dem Lehrbetrieb Bauer Sabine, Katzelsdorf
  • Fantasie Make-Up: Tanja Kalteis aus Traisen aus dem Lehrbetrieb dm drogerie markt GmbH, St. Pölten

Insgesamt gibt es in Niederösterreich 68 Lehrlinge in der Sparte der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure. Die Innung weiß, wie wichtig Lehrlinge für die Betriebe sind, aber auch dass deren Ausbildung oft eine große finanzielle Belastung darstellt und großes Engagement erfordert.

Daher hat die Landesinnung der Fußpfleger, Kosmetiker und Masseure beschlossen, Lehrbetriebe mit 500 Euro pro Lehrling, maximal jedoch zwei Lehrlinge pro Lehrbetrieb (nicht Filialen) und Jahr zu unterstützen.