Fu­si­on von Stadt­bü­che­rei und FH-Bi­blio­thek schrei­tet vor­an

share
Lesesaal der Bibliothek / Foto: © Architekt Scheibenreif
Der Lesesaal der Bibliothek im Zentrum im ehemaligen Kirchenschiff am City CampusFoto: © Architekt Scheibenreif

Wie­ner Neu­stadt: grö­ß­te Bi­blio­thek im Sü­den Nie­der­ös­ter­reichs ent­steht

Im Zuge der Errichtung des neuen City Campus der FH Wiener Neustadt wachsen mitten in der Stadt die Stadtbücherei und die Bibliothek der FH Wiener Neustadt zusammen.

So etwas gab es in Österreich noch nie: Eine öffentliche Bibliothek verschmilzt mit einer wissenschaftlichen Büchersammlung und bildet so ein völlig neues und innovatives Zentrum für Information, Wissen, Literatur und Unterhaltung. Die spannende Idee der neuen „Bibliothek im Zentrum“ wird aktuell im Herzen Wiener Neustadts Schritt für Schritt umgesetzt. Das Ergebnis wird die größte Bibliothek im Süden Niederösterreichs mit einem Lesesaal im ehrwürdigen Kirchenschiff des ehemaligen Karmeliterklosters sein. Im September 2019 wird die neue Bibliothek erstmals ihre Pforten öffnen, für die heiße Phase der Übersiedlung im Sommer schließen beide Büchereien in den Monaten Juli und August.

Bücher am neuen Standort zurückgeben

Für die Übersiedlung haben sich die Verantwortlichen etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Als einmalige Aktion können die NutzerInnen der Bibliothek im Juni beliebig viele Medien ausleihen. Der letzte Tag in der Stadtbücherei dafür ist der 29. Juni – danach schließt die Stadtbücherei. Die Leihfrist geht dabei weit über den gewohnten Zeitraum hinaus – sie reicht bis Ende Oktober, dann können die Medien in die neue „Bibliothek im Zentrum“ am City Campus der FH Wiener Neustadt zurückgebracht werden. Für genug Sommerlektüre dürfte bei den Wiener NeustädterInnen also gesorgt sein.

Sie profitieren nicht nur von der Idee, sondern helfen dabei auch noch beim Umzug der Bücher. Die Bibliotheksleiterin der zukünftigen Bibliothek, Marion Götz, hofft auf rege Teilnahme der BürgerInnen: „Nach einer zwei Jahre dauernden, intensiven Projektphase zur Vorbereitung der Fusion steuern die beiden Bibliotheken jetzt dem Höhepunkt des Projekts zu: Der Übersiedelung und Eröffnung im wunderschönen City Campus. Wir hoffen, dass uns die Wiener NeustädterInnen tatkräftig unterstützen, indem sie sich im Juni so viele Bücher wie möglich an den bisherigen Standorten ausleihen und im September in den City Campus zurückbringen.“

Große Auswahl und viele Veranstaltungen

Ab September wartet auf die Wiener Neustädter nicht nur eine umfangreiche Sammlung von Büchern, Zeitungen und E-Books, sondern auch eine bunte Palette von Veranstaltungen und Aktivitäten. Daraus ergeben sich für die Bevölkerung völlig neue Möglichkeiten. Neben Lesungen für alle Altersstufen sind Vorlesestunden für Kinder, Beratung zu digitalen Tools, Literaturzirkel, Tandem Learning und eine Gaming Zone geplant. Die öffentlich zugängliche Bibliothek wird rund 80.000 Bücher, 150.000 E-Books und 30.000 E-Journals beherbergen, die allesamt ohne Ausleihgebühr entlehnt und benutzt werden können. Frei zugängliche Computer- und Internetarbeitsplätze runden das Angebot ab und sorgen dafür, dass die „Bibliothek im Zentrum“ ein Treffpunkt für alle Altersstufen ist. Besonders in Bezug auf aktuelle Themen wie Förderung der Lesekompetenz und Integration wird hier gesellschaftspolitische Verantwortung übernommen. Eine Besonderheit stellt dabei das Projekt „Demenzfreundliche Bibliothek“ dar, das gemeinsam mit dem Bachelor-Studiengang Ergotherapie entwickelt wird und die „Bibliothek im Zentrum“ auch für Demenzerkrankte und deren Angehörige und die ältere Generation im Allgemeinen attraktiv machen soll.

Familienlesespaß im Bürgermeistergarten

Kleine und große Leseratten, die die Eröffnung der neuen „Bibliothek im Zentrum“ schon herbeisehnen, bekommen beim Familienlesespaß am 29. Juni, 20. Juli und 24. August jeweils von 11 bis 16 Uhr im Bürgermeistergarten die Möglichkeit, neue spannende Geschichten und interessante Bücher zu entdecken. Die Teams der Stadtbücherei und der Fachhochschulbibliothek stehen beim Infostand gerne mit Rat und Tat zur Verfügung und versorgen wissbegierige Besucher auch mit allen weiteren Informationen zur neuen „Bibliothek im Zentrum“.

NÖ Talenteschmiede / Foto: © Franz Gleiß

Erste Absolventen der NÖ Talenteschmieden feierten Sponsion

Bildung