Vor der Er­öff­nung: al­le In­fos zum neu­en Ci­ty Cam­pus

share
FHWN City-Campus / Foto: © Architekt Scheibenreif
Foto: © Architekt Scheibenreif

Wie­ner Neu­stadt: am 16. Sep­tem­ber er­öff­net der neue In­nen­stadt-Cam­pus der FH

Während vor Ort noch fleißig an den letzten Details gefeilt wird, fiebert man an der FH Wiener Neustadt bereits der Eröffnung des neuen City Campus entgegen.

Am 16. September wird der neue Standort im Herzen Wiener Neustadts der Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Präsentiert wird nicht nur eine architektonische Perle, sondern auch ein hochmoderner Campus, der neue Maßstäbe setzt.

Bevor die erste Vorlesung absolviert wird, geht es mit den Arbeiten in die Zielgerade, die finalen Adaptierungen werden vorgenommen, das fertige Gebäude erhält noch den letzten Feinschliff. Glänzen wird der City Campus dann bereits am 16. September, wenn Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister und Vorstandsvorsitzender der FHWN, Mag. Klaus Schneeberger und Mag. (FH), Mag.iur. Peter Erlacher, COO der FH Wiener Neustadt die neue akademische Heimat für 1.400 Studierende der Fakultät Wirtschaft einweihen.

Neue Möglichkeiten für GründerInnen

Freuen können sich die zukünftigen Studierenden auf modernste Infrastruktur und eine Reihe innovativer Assets, wie das neue Start Up-Center. Start Ups aus dem Umfeld der FH ersparen sich so in der Anfangsphase das Anmieten teurer Büroräumlichkeiten, können Teambesprechungen, aber auch Kundentermine in den Arbeits-, Meeting- und Konferenzräumlichkeiten des Start Up-Centers am City Campus abhalten und bleiben dabei zeitlich flexibel. Dabei steht modernste Ausrüstung zur Verfügung: Mit mobilen Smartboards mit Videofunktion können etwa Videokonferenzen unkompliziert und schnell durchgeführt werden.

Forschung auf höchstem Niveau

Auch in der Forschung steht Studierenden und Lehrenden eine Vielzahl an Geräten und Räumlichkeiten zur Verfügung – durch verschiedene Einrichtungen werden so apparative Verfahren, Labor-Experimente und umfangreiche Forschungsdesigns ermöglicht. Durch den Einsatz modernster Technologien verbunden mit fachlicher Expertise wird den aktuellen Herausforderungen von Wirtschaft und Industrie Rechnung getragen, indem auf Grundlage wissenschaftlich fundierter Methoden optimale Handlungsempfehlungen abgeleitet werden. So reichen die zukünftigen Forschungsvorhaben von der Messung und Optimierung der Leistungsfähigkeit im Sales- oder HR-Bereich über Webanalyse und Website-Optimierung bis hin zu Anwendungen in den Gesundheitsberufen.

Tradition trifft Moderne

Ein weiteres Plus des neuen City Campus ist die gute Erreichbarkeit – mitten in der Stadt gelegen, ist der neue Campus der FH Wiener Neustadt praktisch mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Auf dem ehemaligen Areal des Karmeliterklosters wurden einige Gebäudeteile erhalten und durch moderne Architektur erweitert. Ein spannender Mix, der zu einem gelungenen Gesamtbild beiträgt. Wichtigster Aspekt des Baukonzepts war, den Campus als offenen Ort der Begegnung zu konzipieren.

Buslinie FH-City-Campus / Foto: Stadt Wiener Neustadt/Weller

Wiener Neustadt verstärkt Buslinien für neuen FH-City Campus

Panorama