Wiener Neustadt: Unfall mit drei Fahrzeugen auf der B26

Foto: Karambolage auf der B26
Ein beteiligtes Fahrzeug blieb am Waldrand auf der Seite liegen. Foto: Presseteam der Feuerwehr Wiener Neustadt

Drei PKWs waren gestern Vormittag (29.12.2015) in eine Karambolage auf der B26 beteiligt.

Stadtauswärts kollidierten, kurz nach der Autobahnunterführung, aus unbekannter Ursache drei Pkws miteinander. Ein Fahrzeug landete auf der Seite liegend im Graben. Verletzt wurde niemand.

Alle Lenker unverletzt

Die Feuerwehr rückte kurz nach 11 Uhr mit drei Fahrzeugen aus. Vor Ort eingetroffen fanden die Einsatzkräfte drei Unfallfahrzeuge vor. Während zwei Autos mit Blechschäden auf der Straße standen lag ein Skoda auf der Seite liegend im Straßengraben. Die Lenker konnten sich alle selbstständig aus ihren Pkws befreien.

Die Feuerwehr sicherte die Unfallstelle in beide Fahrtrichtungen ab und führte die Fahrzeugbergungen durch. Die Unfallwracks wurden abseits der Fahrbahn gesichert abgestellt. Außerdem mussten ausgeflossene Beriebsmittel gebunden werden.

Kommentare

Zu diesem Beitrag sind zur Zeit keine Kommentare möglich. :-(

Gern gelesen