Wiener Neustädter „Naschmarkt“ kommt im Frühjahr 2017

Foto: Naschmarkt in Wiener neustadt
So könnte der geplante Naschmarkt in Wiener Neustadt aussehen. Foto: zVg

Neuer Zeitplan für das Projekt „Naschmarkt“ am Hauptplatz fixiert

Es ist in Wiener Neustadt in aller Munde, das Projekt „Naschmarkt“ am Hauptplatz. Vorgestellt wurden die Pläne vor genau drei Monaten, anschließend wurde mit der Interessentensuche begonnen. „Es ist überwältigend, dass sich bereits über 40 Interessenten aus der Region und darüber hinaus gemeldet haben“, freut sich der für das Marktwesen zuständige Stadtrat Mag. (FH) Markus Dock-Schnedlitz.

Über 40 „Standler“ zeigen Interesse

Nun befindet sich das Projekt in der alles entscheidenden Planungs- und Entwicklungsphase, in der es darum geht, den Produktmix zu definieren. Darauf aufbauend können dann die Pläne der Architekten präzisiert werden. „Aufgrund der vielen Interessenten und aufgrund der Tatsache, dass der Produktmix entscheidend für das Gelingen dieses Projektes ist, haben wir uns für einen neuen Zeitplan entschieden“, informiert Bürgermeister Mag. Klaus Schneeberger.

Mehr Zeit für Konzeptphase

Der neue Zeitplan sieht nun vor, dass bis Ende März der Produktmix definiert wird und im Anschluss daran die Interessenten eingeladen werden, konkrete Konzepte vorzulegen. Danach folgt die Prüfung, ob der notwendige Produktmix mit den bereits eingelangten Konzepten erreicht werden kann oder ob zusätzliche Betreiber gesucht werden müssen. Parallel dazu werden die Pläne für die notwendigen technischen Einbauten am Hauptplatz verfeinert, sodass noch im Herbst die Infrastruktur hergestellt wird. Errichtet und eröffnet soll der Markt dann im Frühjahr 2017 werden.

Start im Frühjahr 2017

„Bei einem derart essentiellen Projekt für unsere Innenstadt ist es besser, mehr Zeit in die Planungsphase zu stecken. Daher haben wir uns für diesen neuen Zeitplan entschieden. Außerdem ergibt sich dadurch der Vorteil, dass wir in den warmen Frühlings- statt in den grauen Herbsttagen mit dem Projekt ‚Naschmarkt‘ durchstarten“, zeigen sich Schneeberger und Dock-Schnedlitz vom neuen Zeitplan überzeugt.

Alle Details zum neuen „Naschmarkt“

Kommentare

Zu diesem Beitrag sind zur Zeit keine Kommentare möglich. :-(

Gern gelesen